• IT-Karriere:
  • Services:

SAEx: Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena

Erst die Inbetriebnahme des Flughafens, nun ein Seekabel für die Insel St. Helena. Die Isolation der 4.500 Bewohner hat ein Ende.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Verlauf des Seekabels
Der Verlauf des Seekabels (Bild: SAEx)

Die Südatlantikinsel St. Helena wird mit einem transatlantischen Seekabel angebunden. Das gab die NGO A Human Right bekannt. Ein Memorandum of Understanding (MoU) mit SAEx International, dem Betreiber des Seekabels South Atlantic Express Cable (SAEx), und der Regierung von St. Helena wurde geschlossen. Das Seekabel verbindet Südafrika mit der Ostküste der USA und Brasilien.

  • So verläuft das Seekabel
So verläuft das Seekabel
Stellenmarkt
  1. allsafe GmbH & Co.KG, Engen
  2. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart

Der Bau für die Insel mit rund 4.500 Bewohnern soll im Jahr 2020 abgeschlossen sein. Die Initiative setzt sich seit sechs Jahren für die Anbindung St. Helenas an das Internet ein.

Das Seekabel hat eine Länge von 13.000 Kilometern und läuft durch den südatlantischen Ozean in der Nähe der Insel. Es soll nun St. Helena mit einer Kapazität von 200 GBit/s anbinden.

Bislang ist die gesamte Insel mit einer Satellitenverbindung mit einer Datenübertragungsrate von nur 20 MBit/s versorgt.

Paul McGinnety, Assistant Chief Secretary der Regierung von St. Helena, erklärte: "Dies ist ein wichtiger Meilenstein für St. Helena, und wir sind einer Reihe von wichtigen Unterstützern verpflichtet, die sich dafür eingesetzt haben, dass St. Helena Zugang zu einem Seekabel erhält."

Partnerschaft mit Satellitenbetreibern

Die Finanzierung im unteren zweistelligen Millionenbereich erfolgt größtenteils über die Europäische Union. Christian von der Ropp, Initiator der Kampagne zur Anbindung von St. Helena, sagte Golem.de: "Möglich wurde das alles letztlich nur, weil ich dem Beispiel der norwegischen Svalbard-Inseln folgend zahlreiche Satellitenbetreiber angesprochen habe und tatsächlich über ein Dutzend Unternehmen gefunden habe, die sehr interessiert daran sind, auf St. Helena Bodenstationen zu errichten, um mit der rapide zunehmenden Zahl an Satelliten im erdnahen Orbit kommunizieren zu können. Diese Bodenstationen werden sehr hohe Bandbreiten auf dem Unterseekabel benötigen, um die ausgetauschten Daten abzuführen, und so zur Finanzierung beitragen."

In diesem Monat ist zudem das erste Linienflugzeug auf dem neuen Flughafen von St. Helena gelandet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€ (Bestpreis!)
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)
  4. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)

Netzweltler 30. Okt 2017

Als Backup mitten im Atlantik macht das auf Ascension Island durchaus Sinn. Außerdem ist...

stevefrogs 30. Okt 2017

Größte LAN-Party-Dichte weltweit?

ChMu 30. Okt 2017

Nein. Das Kabel ist erheblich teurer. Die Anbindung St.Helenas kostet 12 Mio extra...

photoliner 30. Okt 2017

Korrekt. Zitat Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Britische_%C3%9Cberseegebiete...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
  2. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

    •  /