Sabotagevorwurf: Tesla will Ex-Mitarbeiter vor Gericht bringen

Der Elektroautohersteller Tesla hat einen ehemaligen Mitarbeiter verklagt, der das Unternehmen sabotiert und Geheimnisse verraten haben soll. Zudem soll er der Presse Falschnachrichten zugespielt haben, die dem Ansehen Teslas schaden könnten.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla hat einen Mitarbeiter wegen Sabotage verklagt.
Tesla hat einen Mitarbeiter wegen Sabotage verklagt. (Bild: Miguel Villagran/Getty Images)

Tesla will einen früheren Mitarbeiter und mutmaßlichen Saboteur vor Gericht bringen. Der Mann soll zugegeben haben, das Produktionssystem angegriffen und Daten ausgeleitet zu haben. Dabei sollen mehrere GByte Informationen unbekannten Dritten zugänglich gemacht worden sein, wie es in der Klageschrift heißt, die bei einem Gericht in Las Vegas eingereicht und vom Sender CNBC veröffentlicht wurde (PDF).

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant SAP Real Estate (m/w/d)
    Ascavo, Hamburg
  2. Technical Consultant Dynamics CRM (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
Detailsuche

Demnach arbeitete der Beschuldigte seit Oktober 2017 in Teslas Akkufabrik in Nevada. Er soll mit seinem beruflichen Status unzufrieden und aggressiv gegenüber anderen Mitarbeitern gewesen sein. Nach einer internen Versetzung habe er angefangen, gegen das Unternehmen zu arbeiten.

Den Angaben zufolge stahl der Beschuldigte vertrauliche Informationen und Geschäftsgeheimnisse, gab diese an Dritte weiter und machte falsche Angaben gegenüber der Presse, die dem Unternehmen schaden sollten. So soll er behauptet haben, dass Tesla bei einigen Model 3 punktierte Batteriezellen verwendet habe.

Tesla befragte den Mann Mitte Juni zu seinem Fehlverhalten. Er stritt zunächst alle Vorwürfe ab, bis ihm Beweise vorlegt wurden. Dann gab er zu, Software entwickelt zu haben, die Teslas Systeme angegriffen und mehrere Gigabyte Daten aus dem Unternehmen übertragen hätten. Dazu gehörten Dutzende Fotos und ein Video von Teslas Fertigungssystemen. Der Beschuldigte gab auch zu, versucht zu haben, zusätzliche Quellen innerhalb der Gigafactory zu rekrutieren, um vertrauliche Daten nach außen weiterzugeben.

Golem Karrierewelt
  1. Git Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    16.-18.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Tesla-Chef Elon Musk informierte die Angestellten des Unternehmens in einer E-Mail über den mutmaßlichen Saboteur.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /