• IT-Karriere:
  • Services:

S-Pod: Segway zeigt selbstbalancierenden Rollstuhl

Segway-Ninebot hat mit dem S-Pod ein neues Zweirad vorgestellt, das wie der Ur-Segway selbstbalancierend ist. Der Nutzer steht aber nicht, sondern sitzt in einer kleinen offenen Kabine.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Segway S-Pod
Segway S-Pod (Bild: Segway)

Das neue selbstbalancierende Fahrzeug S-Pod von Segway ist ein eiförmiger Transporter mit nur einem Sitz. Eine Windschutzscheibe gibt es nicht, obwohl das Fahrzeug eine Geschwindigkeit von etwa 38 km/h erreichen soll.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Deloitte, Leipzig

Neben den beiden Haupträdern gibt es drei kleine Stützräder, die vermutlich zum manuellen Bewegen des Fahrzeugs nötig sind, wenn der Motor ausgeschaltet ist.

Der S-Pod arbeitet mit der gleichen Selbstbalancierungstechnik wie die Segways, auf denen der Nutzer steht. Allerdings fällt das Steuerungsprinzip mit Hilfe von Neigungsbewegungen weg. Stattdessen wird der S-Pod mit einem kleinen Joystick gesteuert.

Zur Reichweite gibt es bisher keine Angaben. Ebenfalls nicht bekannt ist, was der S-Pod von Segway-Ninebot kosten soll.

Der Hersteller teilte The Verge mit, dass der S-Pod im dritten Quartal 2020 vorgestellt und ab 2021 verkauft werden solle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

Oktavian 07. Jan 2020 / Themenstart

Hast Du schon mal im realen Leben einen Segway außerhalb von Stadtführungen gesehen? Ich...

Oktavian 07. Jan 2020 / Themenstart

Weißt Du, das war bei mir genauso, und ich bin auch nicht fett geworden. Ganz im...

Hotohori 07. Jan 2020 / Themenstart

Klar, weil es ja ein Stuhl ist der rollt und daher ein Rollstuhl, muss es ein Stuhl für...

Hotohori 07. Jan 2020 / Themenstart

Eher den Verschleiß, weil ein kleines Rad deutlich weniger aushält.

smonkey 06. Jan 2020 / Themenstart

+1 War auch mein erster Gedanke

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /