S-Pod: Segway zeigt selbstbalancierenden Rollstuhl

Segway-Ninebot hat mit dem S-Pod ein neues Zweirad vorgestellt, das wie der Ur-Segway selbstbalancierend ist. Der Nutzer steht aber nicht, sondern sitzt in einer kleinen offenen Kabine.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Segway S-Pod
Segway S-Pod (Bild: Segway)

Das neue selbstbalancierende Fahrzeug S-Pod von Segway ist ein eiförmiger Transporter mit nur einem Sitz. Eine Windschutzscheibe gibt es nicht, obwohl das Fahrzeug eine Geschwindigkeit von etwa 38 km/h erreichen soll.

Stellenmarkt
  1. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München
  2. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Neben den beiden Haupträdern gibt es drei kleine Stützräder, die vermutlich zum manuellen Bewegen des Fahrzeugs nötig sind, wenn der Motor ausgeschaltet ist.

Der S-Pod arbeitet mit der gleichen Selbstbalancierungstechnik wie die Segways, auf denen der Nutzer steht. Allerdings fällt das Steuerungsprinzip mit Hilfe von Neigungsbewegungen weg. Stattdessen wird der S-Pod mit einem kleinen Joystick gesteuert.

Zur Reichweite gibt es bisher keine Angaben. Ebenfalls nicht bekannt ist, was der S-Pod von Segway-Ninebot kosten soll.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Hersteller teilte The Verge mit, dass der S-Pod im dritten Quartal 2020 vorgestellt und ab 2021 verkauft werden solle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Haens 13. Jul 2020

Da ich selbst Segway Rollstuhlfahrer bin finde ich diesen Hinweis durchaus wichtig und...

Haens 12. Jul 2020

Ich besitze selber einen "Rollstuhl" auf Segway Basis. Ob man sowas benutzen kann hängt...

Oktavian 07. Jan 2020

Hast Du schon mal im realen Leben einen Segway außerhalb von Stadtführungen gesehen? Ich...

Hotohori 07. Jan 2020

Klar, weil es ja ein Stuhl ist der rollt und daher ein Rollstuhl, muss es ein Stuhl für...

Hotohori 07. Jan 2020

Eher den Verschleiß, weil ein kleines Rad deutlich weniger aushält.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
    Giga Factory Berlin
    Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

    Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - der angebliche Verzicht ist nicht freiwillig.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /