Abo
  • Services:

Ryzen und Threadripper: AMD bringt NVMe-Raid plus mehr Leistung

Wer einen Threadripper-Chip verwendet, kann mittlerweile ein NVMe-SSD-Raid direkt an der CPU betreiben. Für den Sockel AM4 und Ryzen gibt es mehr BIOS-Versionen mit Agesa 1006b, wodurch einige Spiele etwas beschleunigt werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ryzen auf MSI-Board
Ryzen auf MSI-Board (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

AMD und seine Mainboard-Partner haben in den vergangenen Wochen neue Funktionen für Ryzen und Threadripper implementiert: Die Highend-Chips für den Sockel TR4 unterstützen nun ein SSD-Raid direkt an den Prozessor-PCIe-Gen3-Lanes statt nur am X399-Chipsatz und für die Mittelklasse-AM4-Plattform haben die meisten Platinen neue BIOS-Versionen auf Basis der Agesa 1006b erhalten.

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen

Bisher unterstützte Threadripper nur Raid 0, 1 und 10 mit Sata-SSDs am X399-Chip. Mit einem aktuellen BIOS und den passenden Windows-10-x64-Treibern können nun auch mehrere NVMe-SSD im Raid-Verbund an die PCIe-Gen3-Lanes der CPU gehängt werden. Das von uns für den Test des Threadripper 1950X genutzte Asus ROG Zenith Extreme etwa weist drei M.2-Steckplätze und einen U.2-Port für vier NVMe-SSDs auf. Intel unterstützt ebenfalls NVMe-Raids für die Core X alias Skylake-X, die Funktion nennt sich VROC (Virtual Raid on CPU), die an das VDM (Volume Management Device) gekoppelt ist. Für Raid 0 und Raid 5 müssen aber für 100 sowie 250 US-Dollar passende Schlüssel gekauft werden.

Agesa 1006b für Ryzen

Vor einigen Wochen hat AMD seinen Partnern die Agesa 1006b für Ryzen auf Sockel AM4 zur Verfügung gestellt. Die AMD Generic Encapsulated Software Architecture enthält Microcode zur Optimierung der Prozessoren, den die Mainboard-Hersteller in ihre UEFI-Versionen integrieren. Was die Agesa 1006b verglichen mit der bisherigen Agesa 1006 ändert, dazu hält sich AMD bedeckt. Laut MSI soll "die Gaming-Performance in einigen aktuellen Top-Titeln verbessert" werden, mehr konnten wir nicht erfahren.

Die neue Agesa 1006b ist mittlerweile bei den allermeisten Mainboards von Asrock, Asus, Biostar, Gigabyte und MSI in entsprechenden UEFI-Versionen integriert. Eine Ausnahme bildet Asus' Crosshair VI Hero, hier soll direkt der Sprung auf die Agesa 1007 erfolgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-40%) 11,99€
  3. 4,99€

Bigfoo29 12. Okt 2017

WENN das so wäre, warum bieten dann so ziemlich alle MoBo-Hersteller 1.0.6b an? Die...

David64Bit 11. Okt 2017

Dann wird das wohl endgültig mein leztes Asrock Board gewesen sein...

zilti 10. Okt 2017

"Mit dem Fall Creators Update für Windows 10 ist die Erstellung neuer Partitionen mit...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
    Linux
    Wer sind die Debian-Bewerber?

    Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
    Von Fabian A. Scherschel

    1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
    2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
    3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

      •  /