Abo
  • IT-Karriere:

Ryzen Pro: AMD schafft es in Dells Optiplex-Serie

Es ist wohl einer der letzten Design Wins bei wichtigen Herstellern, den AMD erreicht hat. In naher Zukunft wird der Ryzen Pro es immerhin in die mittlere Optiplex-Serie schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Ryzen Pro landet in vielen Geschäftskundenrechnern.
Der Ryzen Pro landet in vielen Geschäftskundenrechnern. (Bild: AMD)

AMD ist es mit dem Ryzen Pro gelungen, Dell davon zu überzeugen, den Prozessor in den wichtigen Geschäftskundenrechnern zu installieren. Noch vor Jahresende 2017 sollen die ersten Optiplex 5055 auf den Markt kommen. Dabei handelt es sich zwar nicht um die High-End-Serie der Bürorechner, aber immerhin um die Mittelklasse. Für AMD ist das ein bedeutender sogenannter Design Win, zeigt er doch, dass die Hersteller selbst für den äußerst konservativen Markt sehen, dass sich der Prozessor für Bürorechner eignet.

  • Auf der Ifa 2017 ...(Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... zeigte AMD ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... ein erstes Desktop-System mit Ryzen Pro von HP. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Auf der Ifa 2017 ...(Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. MDI Limbach Berlin GmbH, Berlin
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet

Technische Details gibt es zu den 5055ern noch nicht. Die Serie gibt es normalerweise als 1-Liter-Rechner, SFF-Rechner und in normaler Tower-Größe. Preislich liegen diese Geräte meist oberhalb von 600 US-Dollar je Einheit, wobei diese Rechner auch in großen Mengen bestellt werden und Dell üblicherweise Rabatte gewährt. Die Optiplex-Desktops gehören zu den Geräten, die seitens des Herstellers lange unterstützt werden. Lange und erweiterbare Garantien samt Vor-Ort-Service-Optionen und lange Verfügbarkeit von Ersatzteilen sind in dem Segment normal und begründen den oft höheren Preis der Systeme. Für AMD dürfte das ein gutes Geschäft werden.

Auch Lenovo- und HP-Systeme kommen

Der Ryzen Pro wird zudem in HPs Elitedesk 700 zu finden sein. Auf der Ifa war ein erstes Gerät schon zu sehen. HP setzt allerdings schon lange auf AMD, daher verwundert die Fortsetzung der Kooperation nicht. Sowohl Notebooks als auch Desktops der Geschäftskundenklasse sind jeweils in der 700er Serie mit AMDs alten APUs bestückt.

Auch der dritte große Hersteller von Geschäftskundenrechnern, Lenovo, wird Ryzen Pro verbauen. Sie werden zunächst im Thinkcentre M715 zu finden sein. Damit fehlen nur noch Rechner von Fujitsu, die mit Ryzen Pro bestückt werden.

Anfang 2018 soll zudem der Ryzen Pro für Notebooks vorgestellt werden. Hier lässt sich noch nicht abschätzen, wie erfolgreich AMD in diesem margenträchtigen Bereich sein wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 29,99€
  3. 54,49€
  4. (-25%) 44,99€

Macros 04. Sep 2017

Der Bug ist inzwischen gelöst. http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=new...

Anonymer Nutzer 02. Sep 2017

Ja Ryzen/Vega APUs wären besser gewesen, man könnte mit denen auch sehr kleine und...

ark 01. Sep 2017

Das pöse pöse Englisch macht uns halt unsre schöne in Stein gemeißelte Sprache kaputt...

CSch93 01. Sep 2017

Ich freue mich, bald Ryzen bestellen zu können!


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC probegefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC probegefahren Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

    •  /