Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.

Ein Test von veröffentlicht am
Ryzen 7 Pro 4750G als Tray-APU
Ryzen 7 Pro 4750G als Tray-APU (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Eines der Alleinstellungsmerkmale von AMD ist es, Prozessoren zu bauen, die neben vielen CPU-Kernen auch eine leistungsstarke Grafikeinheit aufweisen. Dieses Prinzip nutzt der Hersteller seit 2011 für eigene Chips, schon 2013 haben Microsoft und Sony entsprechende Designs für ihre Konsolen adaptiert - und tun es bis heute. Mit den Ryzen 4000G alias Renoir gibt es eine neue Generation an APUs (Accelerated Processing Units), wir haben sie getestet.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
Von Jochen Demmer


Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden

Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


    •  /