Von Keller zur Skyline

Wir testen alle Ryzen-CPUs auf einem Asus Crosshair VIII Hero WiFi (X570, Firmware v2502) sowie einem Asus Crosshair VII Hero WiFi (X470, Firmware v4007). Die Prozessoren laufen mit 32 GByte DDR4-Speicher nach den jeweiligen AMD-Spezifikationen.

Stellenmarkt
  1. Webdesigner (m/w/d) in Teilzeit
    Scale Prop GmbH, Bundesweit (Homeoffice)
  2. IT HelpDesk Spezialist (m/w/d) (z. B. Fachinformatiker, Informatiker)
    Schuler Präzisionstechnik KG, Gosheim
Detailsuche

Alle Anwendungen und Spiele sowie Windows 10 x64 v2004 liegen auf einer Corsair MP600 mit 2 TByte, einer der schnellsten NVMe-SSDs. Als Grafikkarte nutzen wir eine Geforce RTX 3080 (Test) von Nvidia, als Netzteil kommt ein Seasonic Prime TX mit 1.000 Watt zum Einsatz. Wir verwenden CapFrameX, um die Framerate/Frametimes zu messen.

Getestete Spiele

  • Anno 1800 (Anno Engine)
  • CSGO (Source Engine)
  • Flight Simulator (Asobo Engine)
  • Grand Theft Auto 5 (RAGE)
  • Kingdom Come Deliverance (Cry Engine)
  • Planet Zoo (Cobra Engine)
  • Total War Troy (TWW2 Engine)

  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)

Innerhalb von gut drei Jahren ist es AMD gelungen, die Gaming-Leistung der Ryzen-Prozessoren um rund 81 Prozent zu steigern. Der Wechsel von Zen auf Zen+ fällt vergleichsweise gering aus, Zen 2 macht dann einen großen Sprung und Zen 3 davon ausgehend gar einen riesigen. Die höchsten prozentualen Zuwächse verzeichnen dabei Counter-Strike Global Offensive und der Flight Simulator, wobei generell auffällt, wie stark Zen 3 abschneidet.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Getestete Anwendungen

  • 7-Zip (reales Packen)
  • Adobe Premiere Pro
  • Blender (Cycles)
  • Cinebench R15/R20
  • Faststone Image Viewer
  • Unreal Engine 4
  • y-Cruncher (AVX-512)

  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
AMD-Prozessoren

Bei den Anwendungen fällt das Plus mit 72 Prozent vom Ryzen 7 1800X bis zum Ryzen 5800X etwas niedriger aus, insgesamt aber ist der Zuwachs dennoch gewaltig. Anders als in Spielen sorgt Zen+ für eine flacher ansteigende Performance, erst bei Zen 2 und Zen 3 geht diese sprunghaft nach oben. Hintergrund ist der y-Cruncer, da dieser Benchmark exzessiv AVX2 nutzt, was seit Zen 2 in einem Taktzyklus abgearbeitet wird. Das überarbeitete Cache- und CCX-Design macht sich zudem in 7-Zip und dem Faststone Image Viewer deutlich bemerkbar.

Mit Zen 3 hat AMD allerdings noch nicht das Ende erreicht, denn weitere Ryzen-Generationen werden intern längst entwickelt, wie offizielle Roadmaps zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Chiplets for the WinZen 3+ und Zen 4 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


ms (Golem.de) 02. Jan 2021

Excel 365 Vorlage ;-)

mgutt 24. Dez 2020

Bei der Videobearbeitung kommt es auf die Software und die Art an wie du das Video...

Ach 20. Dez 2020

Ich würde dieses nicht mehr ganz aktuelle(2018) Video vorschlagen. Da werden einerseits...

Atom100 19. Dez 2020

AMD war in den letzten Jahren nicht gerade untätig und zu Zeiten von Bulldozer zwar wegen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alterskontrolle und Netzsperren
Es geht um viel mehr als nur die Chatkontrolle

Neben der umstrittenen Chatkontrolle enthält der Gesetzentwurf der EU-Kommission auch Vorgaben zur Altersverifkation, Netzsperren und Appstores.
Eine Analyse von Moritz Tremmel und Friedhelm Greis

Alterskontrolle und Netzsperren: Es geht um viel mehr als nur die Chatkontrolle
Artikel
  1. Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
    Liberty Lifter
    US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

    In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

  2. Amazons E-Book-Reader: Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe
    Amazons E-Book-Reader
    Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe

    Amazon streicht in Kürze auf fünf älteren Kindle-Modellen alle Funktionen, die mit Amazons E-Book-Store zusammenhängen.

  3. Voyager a1600: Corsairs Radeon/Ryzen-Laptop für Streamer
    Voyager a1600
    Corsairs Radeon/Ryzen-Laptop für Streamer

    Mit 1080p30-Webcam, Elgato-Software und Touchbar: Das Voyager a1600 ist Corsairs erstes Notebook, es richtet sich an Gamer und Streamer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /