• IT-Karriere:
  • Services:

Von Keller zur Skyline

Wir testen alle Ryzen-CPUs auf einem Asus Crosshair VIII Hero WiFi (X570, Firmware v2502) sowie einem Asus Crosshair VII Hero WiFi (X470, Firmware v4007). Die Prozessoren laufen mit 32 GByte DDR4-Speicher nach den jeweiligen AMD-Spezifikationen.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof, Hof
  2. BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G., Berlin

Alle Anwendungen und Spiele sowie Windows 10 x64 v2004 liegen auf einer Corsair MP600 mit 2 TByte, einer der schnellsten NVMe-SSDs. Als Grafikkarte nutzen wir eine Geforce RTX 3080 (Test) von Nvidia, als Netzteil kommt ein Seasonic Prime TX mit 1.000 Watt zum Einsatz. Wir verwenden CapFrameX, um die Framerate/Frametimes zu messen.

Getestete Spiele

  • Anno 1800 (Anno Engine)
  • CSGO (Source Engine)
  • Flight Simulator (Asobo Engine)
  • Grand Theft Auto 5 (RAGE)
  • Kingdom Come Deliverance (Cry Engine)
  • Planet Zoo (Cobra Engine)
  • Total War Troy (TWW2 Engine)

  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)

Innerhalb von gut drei Jahren ist es AMD gelungen, die Gaming-Leistung der Ryzen-Prozessoren um rund 81 Prozent zu steigern. Der Wechsel von Zen auf Zen+ fällt vergleichsweise gering aus, Zen 2 macht dann einen großen Sprung und Zen 3 davon ausgehend gar einen riesigen. Die höchsten prozentualen Zuwächse verzeichnen dabei Counter-Strike Global Offensive und der Flight Simulator, wobei generell auffällt, wie stark Zen 3 abschneidet.

Getestete Anwendungen

  • 7-Zip (reales Packen)
  • Adobe Premiere Pro
  • Blender (Cycles)
  • Cinebench R15/R20
  • Faststone Image Viewer
  • Unreal Engine 4
  • y-Cruncher (AVX-512)

  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
  • X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
X570, X470, Geforce RTX 3080, 32 GByte DDR4, Win10 v2004 (Bild: Golem.de)
AMD-Prozessoren

Bei den Anwendungen fällt das Plus mit 72 Prozent vom Ryzen 7 1800X bis zum Ryzen 5800X etwas niedriger aus, insgesamt aber ist der Zuwachs dennoch gewaltig. Anders als in Spielen sorgt Zen+ für eine flacher ansteigende Performance, erst bei Zen 2 und Zen 3 geht diese sprunghaft nach oben. Hintergrund ist der y-Cruncer, da dieser Benchmark exzessiv AVX2 nutzt, was seit Zen 2 in einem Taktzyklus abgearbeitet wird. Das überarbeitete Cache- und CCX-Design macht sich zudem in 7-Zip und dem Faststone Image Viewer deutlich bemerkbar.

Mit Zen 3 hat AMD allerdings noch nicht das Ende erreicht, denn weitere Ryzen-Generationen werden intern längst entwickelt, wie offizielle Roadmaps zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Chiplets for the WinZen 3+ und Zen 4 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,90€ (Release 12. Februar)
  2. 15,99€

ms (Golem.de) 02. Jan 2021 / Themenstart

Excel 365 Vorlage ;-)

mgutt 24. Dez 2020 / Themenstart

Bei der Videobearbeitung kommt es auf die Software und die Art an wie du das Video...

Ach 20. Dez 2020 / Themenstart

Ich würde dieses nicht mehr ganz aktuelle(2018) Video vorschlagen. Da werden einerseits...

Atom100 19. Dez 2020 / Themenstart

AMD war in den letzten Jahren nicht gerade untätig und zu Zeiten von Bulldozer zwar wegen...

SL 17. Dez 2020 / Themenstart

Mit SMT4 (für Zen4 geplant) kann Intel dann endgültig einpacken.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Akkuforschung: Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
Akkuforschung
Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen

In der Theorie können Lithium-Ionen-Akkus mehr als dreimal so viel Energie speichern wie bislang. Wie kann es in der Praxis mehr werden?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen
  2. Akkus Quantumscape präsentiert eine halbe Mogelpackung
  3. Entsorgung Tesla wegen Problemen bei Akkurücknahme bestraft

Opel Zafira-e Life im Test: Die Entdeckung der Langsamkeit
Opel Zafira-e Life im Test
Die Entdeckung der Langsamkeit

Der Opel Zafira-e Life ist ein praktischer Kleinbus für Familien und Fahrdienste. Doch längere Fahrten mit dem Elektroauto können zur Geduldsprobe werden.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Überbuchung Opel kündigt Kaufverträge für den Mokka-e
  2. Opel Nachfrage nach Mokka-e übertrifft Erwartungen
  3. Sportliches Fahrzeug Opel will Monza als Elektroauto neu auflegen

    •  /