Verfügbarkeit und Fazit

AMD verkauft den Ryzen 9 5950X für 800 Euro (800 US-Dollar) und den Ryzen 9 5900X für 550 Euro (550 US-Dollar), beide CPUs werden ohne Boxed-Kühler ausgeliefert. Das sind je 50 US-Dollar mehr als bei den Vorgängern, aufgrund des damaligen Umrechungskurses startet der 5950X hierzulande jedoch 20 Euro günstiger als damals der 3950X und der 5900X kostet 30 Euro mehr als der 3900X vor knapp anderthalb Jahren. Die aktuellen Straßenpreise liegen bei leicht unter 700 Euro (3950X) und bei etwa 420 Euro (3900X).

Fazit

Stellenmarkt
  1. Teamleiter IT - SAP Basis (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld, Pfronten
  2. System Administrator Infrastructure (m/f/d)
    CETITEC GmbH, Pforzheim
Detailsuche

Mit der Ansage, bei ähnlichen Frequenzen durchschnittlich eine um 19 Prozent gestiegene Leistung pro Takt zu erzielen, hatte AMD vorab die Erwartungen für die Ryzen 5000 stark geschürt. Nach Unmengen an Benchmarks in Anwendungen und Spielen steht jedoch fest: Der Hersteller hat nicht zu viel versprochen, denn die Zen-3-Technik liefert praktisch auf den Punkt ab.

So rechnet der Ryzen 9 5900X in Apps rund 18 Prozent schneller als der Ryzen 9 3900X, in Games sind es sogar 22 Prozent. Intels ähnlich teurer und schlecht lieferbarer Core i9-10900K hat das Nachsehen, denn Intel muss die Führung in Spielen erstmals seit Jahren abgeben; einzig in Planet Zoo schafft der Prozessor einen Achtungserfolg. Der 16-kernige Ryzen 9 5950X kann in Apps weitere 10 bis 15 Prozent draufpacken, hier bremst aber das Power-Limit.

Stand heute hat AMD also die schnellsten Midrange-Desktop-CPUs, wobei insbesondere der Ryzen 9 5950X abseits von Adobe-Software und reinen AVX-512-Workloads locker auch den 1.000 Euro teuren Core i9-10980XE (Test) einkassiert. Wer eine sehr hohe Multicore-Performance benötigt, aber auf Quadchannel und PCIe-Lanes der Threadripper-CPUs verzichten kann, greift zu. Die für Gamer interessanten Chips - Ryzen 7 5800X und Ryzen 5 5600X - durchlaufen gerade unsere Benchmarks, die Tests folgen zeitnah.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Effizient, aber am Limit
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7


xPandamon 15. Nov 2020

Ich will sehen wie Intel AMD mit höherem Takt überholt. Die letzte Gen war doch schon...

xPandamon 15. Nov 2020

Muss man halt mal kurz warten. Intel und Nvidia konnten bei deren Releases noch weniger...

rainer_d 09. Nov 2020

Ein Haufen Umsatz (50% +x glaube ich sogar) wird mit Cloud Hostern gemacht, die ein paar...

Trollversteher 09. Nov 2020

Der hatte sogar 12 Threads ;-) Aber das haben die aktuellen Hexacores ja auch. Zumal ja...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

  3. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /