• IT-Karriere:
  • Services:

Ryzen 7 5800X im Test: Der schnellste Achtkerner

Egal ob Anwendungen oder Spiele: Der Ryzen 7 5800X ist so flott, dass Intel mit gleich zehn Kernen und über 5 GHz dagegenhalten muss.

Artikel von veröffentlicht am
AMDs Ryzen 7 5800X
AMDs Ryzen 7 5800X (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Von teuer bis vergleichsweise günstig: Während nach oben hin die 12-/16-kernigen Ryzen 9 5950X/5900X (Test) und nach unten hin der sechskernige Ryzen 5 5600X (Test) das Portfolio abrunden, sitzt der achtkernige Ryzen 7 5800X mehr oder weniger in der Mitte. Der Aufpreis zum 5600X beträgt immerhin 150 Euro, für nochmals 100 Euro mehr gibt es schon 5900X. Wir haben getestet, ob der 5800X sein Geld wert ist - oder eben nicht.

Inhalt:
  1. Ryzen 7 5800X im Test: Der schnellste Achtkerner
  2. Unschlagbarer Octacore
  3. Verfügbarkeit und Fazit

Bei dem Prozessor handelt es sich um einen Octacore, der mit bis zu 4,7 GHz taktet. Wie schon seine Vorgänger wird auch der Ryzen 5800X in die 105-Watt-Klasse einsortiert, denn einen Nachfolger für den Ryzen 7 3700X mit 65 Watt hat AMD (bisher) nicht vorgestellt. Die maximal zugelassene thermische Verlustleistung - die sogenannte Package Power - liegt daher bei 142 Watt statt 88 Watt, dazu später mehr.

Wie bei allen Vermeer-Prozessoren, so der interne Codename der Ryzen 5000, wird die Zen-3-Architektur genutzt: AMD hat hier das Frontend so überarbeitet, dass es schneller Daten an das Backend liefern kann. Dort sitzen zwar genauso viele Gleitkomma- und Integer-Rechenwerke wie bisher, diese wurden aber um Funktionseinheiten ergänzt, was die Auslastung verbessert.

KerneTaktL3-CacheSpeichercTDPLaunch-Preis
Ryzen 9 5950X16 + SMT3,4 GHz bis 4,9 GHz64 MByteDDR4-3200105 Watt800 US-Dollar (800 Euro)
Ryzen 9 5900X12 + SMT3,7 GHz bis 4,8 GHz64 MByteDDR4-3200105 Watt550 US-Dollar (550 Euro)
Ryzen 7 5800X8 + SMT3,8 GHz bis 4,7 GHz32 MByteDDR4-3200105 Watt450 US-Dollar (450 Euro)
Ryzen 5 5600X6 + SMT3,7 GHz bis 4,6 GHz32 MByteDDR4-320065 Watt300 US-Dollar (300 Euro)
Spezifikationen von AMDs Ryzen 5000 (Vermeer)

Eine beim achtkernigen Ryzen 7 5800X durchaus relevante Änderung betrifft den internen CPU-Aufbau: Statt zwei Quadcore-Core-Cluster (CCX) zu koppeln, handelt es sich nun um ein natives Octacore-Design. Das macht die Kommunikation zwischen den einzelnen Cores flotter und verdoppelt die zugreifbare Menge an L3-Cache pro Thread von 16 MByte auf stolze 32 MByte.

AMD Ryzen bei Alternate
Stellenmarkt
  1. Deutsche Post IT Services GmbH, Bonn
  2. Bolta Werke GmbH, Leinburg/Diepersdorf

Von dieser geänderten Topologie profitieren vor allem Spiele - wenngleich längst nicht alle - und einige Anwendungen. Schauen wir uns an, wie sich die acht Kerne des Ryzen 7 5800X gegen den Vorgänger und verglichen mit aktuellen Intel-Modellen wie dem Core i7-10700K und dem Core i9-10850K schlagen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Unschlagbarer Octacore 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  2. 39,99€
  3. 2,99€

Kuratius 06. Dez 2020

Ich darf leider in dem Forum noch keine Links posten, du musst eventuell den Ersteller...

derdiedas 18. Nov 2020

Nehmen wir an es sind 100W und der Rechner läuft 3h am Tag im Idle-Mode sind das bein 300...

Ach 17. Nov 2020

Nicht nur das. Wie du bereits erwähntest, ist schon der 5600 aggressiv im Preis...

McWiesel 16. Nov 2020

Ich hab auch einen zusammen mit einem X470 Board. Und ich glaube, dass der 2700X eine...

Chayze 16. Nov 2020

Ja, einmal habe ich mich tatsächlich bemüht alles auszubauen und den Kühler zu...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /