Verfügbarkeit und Fazit

AMD verkauft den Ryzen 7 5800X nominell für 450 Euro, der CPU liegt kein Boxed-Kühler bei. Stand heute ist der Prozessor allerdings kaum lieferbar und wenn, dann deutlich teurer als eigentlich von AMD vorgesehen.

Fazit

Stellenmarkt
  1. M365 Senior Administrator (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, verschiedene Standorte
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
Detailsuche

Der Ryzen 7 5800X ist mit Abstand die schnellste Octacore-CPU am Markt, selbst der 12-kernige Ryzen 7 3900X und der 10-kernige Core i9-10850K halten einzig bei Multithreading-Anwendungen mit. In Spielen liefert der Ryzen 7 5800X kaum schlagbare Bildraten, einzig die Ryzen 9 5950X/5900X schaffen aufgrund der minimal höheren Frequenzen zumeist einen Hauch mehr fps.

Eine Ausnahme sind Titel, die signifikant von mehr als acht Kernen profitieren. Total War ist ein solcher Fall - allerdings nur, wenn das Extreme-Setting für die Gras-Einstellung aktiviert wird. Offen bleibt, ob Cross-Plattform-Titel für Playstation 5 und Xbox Series X|S in Zukunft deutlich von sechs auf acht Kerne skalieren, dann wäre der Ryzen 7 5800X die gleich 150 Euro Aufpreis zum Ryzen 5 5600X halbwegs wert.

Für Anwendungen lohnt sich der Ryzen 7 5800X nicht, da es für 100 Euro mehr den Ryzen 9 5900X gibt, der mal eben 50 Prozent mehr Kerne aufweist. Wir vermissen im Portfolio daher einen Ryzen 7 5700X, der mit 65 Watt respektive bis zu 88 Watt Package Power in Spielen so schnell sein dürfte wie der Ryzen 7 5800X, aber günstiger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
AMD Ryzen bei Alternate
 Unschlagbarer Octacore
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Kuratius 06. Dez 2020

Ich darf leider in dem Forum noch keine Links posten, du musst eventuell den Ersteller...

derdiedas 18. Nov 2020

Nehmen wir an es sind 100W und der Rechner läuft 3h am Tag im Idle-Mode sind das bein 300...

Ach 17. Nov 2020

Nicht nur das. Wie du bereits erwähntest, ist schon der 5600 aggressiv im Preis...

McWiesel 16. Nov 2020

Ich hab auch einen zusammen mit einem X470 Board. Und ich glaube, dass der 2700X eine...

Chayze 16. Nov 2020

Ja, einmal habe ich mich tatsächlich bemüht alles auszubauen und den Kühler zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

  2. Bitcoin, Ethereum: Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt
    Bitcoin, Ethereum
    Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt

    Kryptowährungen wie Bitcoin sind unter Anlegern beliebt - doch wie muss man die Gewinne eigentlich versteuern?

  3. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /