• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

AMD verkauft den Ryzen 7 2700X für 320 Euro inklusive dem Wraith Prism genannten Kühler mit RGB-Beleuchtung. Das bisherige Topmodell Ryzen 7 1800X ist für rund 290 Euro verfügbar, der direkte Vorgänger - der Ryzen 7 1700X - wird für etwa 260 Euro angeboten. Den beiden älteren Prozessoren legt AMD aber keinen CPU-Kühler bei.

Fazit

Stellenmarkt
  1. DeRisk GmbH, Neu-Ulm, Ulm, Germersheim, Leinfelden-Echterdingen, Affalterbach
  2. persona service AG & Co. KG, Unna

Ein Jahr nach der Veröffentlichung der Ryzen-1000-CPUs (Summit Ridge) schiebt AMD mit den Ryzen 2000 (Pinnacle Ridge) einen guten Refresh nach: Der neue Ryzen 7 2700X rechnet 10 bis 20 Prozent schneller als der Ryzen 7 1800X - und das, obwohl mit dem Ryzen 7 2800X ein echter Nachfolger noch aussteht. Die höhere Leistung basiert auf einer Kombination aus mehr Takt, einem überarbeiteten Boost sowie Caches und flotterem DDR4-Speicher. AMD spricht von Zen+ als Architektur.

Für volle Geschwindigkeit braucht es kein Mainboard mit X470-Chipsatz, auch die 300er-Serie unterstützt alle Turbo-Funktionen. Die gestiegene Performance geht allerdings mit einem gewachsenen Energiebedarf einher, weshalb AMD trotz neuem 12LP-Herstellungsverfahren eine thermische Verlustleistung von 105 Watt statt von 95 Watt nennt. Praktisch entspricht das rund 20 Watt mehr unter Last als zuvor und grob 50 Watt mehr als bei einer vergleichbaren Intel-Plattform mit Highend-Mainboard.

Ob der Ryzen 7 2700X oder der gleich teure Core i7-8700K (Test) die bessere CPU ist, hängt vom Workload ab: Wer kompiliert, rendert oder transcodiert, sollte zum Ryzen greifen. In Spielen fällt der Abstand oft gering aus, da die Entwickler mittlerweile für Zen optimiert haben oder die Grafikkarte die Bildrate begrenzt. Unterm Strich ist der Core i7 in Games flotter, allerdings ist die Differenz meist nur mess- und nicht spürbar. Insgesamt sind beide Chips unseren Werten zufolge im Mittel quasi gleich schnell.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Flott auch unter Linux
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Bestpreis)
  2. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad Flex 3 Convertible-Chromebook 11,6 Zoll für 279€, Lenovo Tab M10 10,1 Zoll...
  4. 919€ (Bestpreis)

pigzagzonie 10. Mai 2018

Genau. Ich habe das mal bei PUBG getestet, und der Frames-Gewinn von 2133 auf 4000 MHz...

Hotohori 09. Mai 2018

Mich stört dieses "DAU" Feeling. Das man das Gefühl hat als wollte MS Windows DAU...

Hotohori 09. Mai 2018

Ich sehe hier nur einen Troll. Es gibt genug Spiele, besonders in bestimmten Genres, die...

Keksmonster226 27. Apr 2018

Es gibt weitere Probleme durchs verlöten, gibt da einen Artikel vom 8auer

TuxHomer 27. Apr 2018

Schon mal ein Bios Update gemacht? Ich hatte auch Probleme mit meinen 3000MHz Riegeln...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /