Ryzen 5000G: AMD bringt Zen-3-APUs für Desktop-PCs

Deutlich mehr CPU-Leistung plus flotte integrierte Grafik: Die Ryzen 5000G alias Cezanne legen die Messlatte für APUs höher denn je.

Artikel veröffentlicht am ,
Ryzen 5000G alias Cezanne für Desktop-PCs
Ryzen 5000G alias Cezanne für Desktop-PCs (Bild: AMD)

AMD hat die Ryzen 5000G für Desktop-Systeme vorgestellt, die bisher als Ryzen Mobile 5000G dem Laptop-Segment vorbehalten waren. Intern unter dem Codename Czenne entwickelt, haben die APUs eine gestiegene CPU- und eine gleich bleibende iGPU-Performance.

Stellenmarkt
  1. Application Manager (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Hamburg
  2. SPS-Programmierer / Softwareentwickler (m/w/d)
    D. Kremer Consulting, Bielefeld
Detailsuche

Verglichen zu den bisherigen Ryzen 4000G (Test) wechselt AMD von der Zen-2- auf die Zen-3-Architektur, bekannt von den Ryzen 5000 (Test). Unseren Messungen zufolge steigt hier die Leistung pro Takt (IPC) um über 20 Prozent, was in ähnlichem Maße trotz von 32 auf 16 MByte halbiertem L3-Cache auch für die Ryzen 5000G gelten dürfte.

Die integrierte Grafik verharrt bei der älteren Vega- statt der neueren RDNA(2)-Technik, die iGPUs sind aufgrund deren Frequenzen vermutlich so flott wie schon bei den Ryzen 4000G. In der Spitze verliert der Ryzen 7 5700G sogar 100 MHz verglichen zum Ryzen 7 4700G, obgleich beide APUs im N7-Verfahren produziert werden.

KerneL3-CacheTaktiGPUSpeicherTDP
Ryzen 7 5700G8 + SMT16 MByte3,8 bis 4,6 GHzVega 8 @ 2,0 GHzDDR4-320065W
Ryzen 7 5700GE8 + SMT16 MByte3,2 bis 4,6 GHzVega 8 @ 2,0 GHzDDR4-320035W
Ryzen 5 5600G6 + SMT16 MByte3,9 bis 4,4 GHzVega 7 @ 1,9 GHzDDR4-320065W
Ryzen 5 5600GE6 + SMT16 MByte3,4 bis 4,4 GHzVega 7 @ 1,9 GHzDDR4-320035W
Ryzen 3 5300G4 + SMT16 MByte4,0 bis 4,2 GHzVega 6 @ 1,7 GHzDDR4-320065W
Ryzen 3 5300GE4 + SMT16 MByte3,6 bis 4,2 GHzVega 6 @ 1,7 GHzDDR4-320035W
Spezifikationen von AMDs Ryzen 5000G (Cezanne)

Wie schon die Ryzen 4000G laufen auch die Ryzen 5000G in Hauptplatinen mit Sockel AM4 und unterstützen DDR4-3200-Speicher. Welche Chips erforderlich sind, damit Cezanne startet, sagte AMD nicht. Bei den regulären Ryzen 5000 muss ein X570/B550/A520-Modell sein, einige X470/B450-Boards mit Beta-Firmware nehmen die CPUs aber ebenfalls auf.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine weitere Gemeinsamkeit von Ryzen 4000G/5000G ist, dass AMD die APUs vorerst nur an OEMs und Systemintegratoren verkauft. Für den DIY-Markt, also Selbstbauer, dürften die Chips jedoch erneut als Bundles oder als Tray-Ware verfügbar sein. AMD plant allerdings, sie mittelfristig auch in den Endkundenhandel zu bringen.

AMD-Prozessoren

Cezanne stellt die aktuelle Generation an APUs; die einst als Fusion gestarteten Kombiprozessoren gibt es bereits seit 2010. Weitere Informationen gibt es im passenden Artikel zur Historie der Accelerated Processing Units, der unter anderem aufzeigt, wie AMD es geschafft hat, Microsoft und Sony von diesem Konzept zu überzeugen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ms (Golem.de) 14. Apr 2021

Die IPC ist dennoch gleich meinem Kenntnisstand nach, das Zitat kann alles mögliche...

thrust26 14. Apr 2021

Für meinen Anwendungszweck reicht's. Dasselbe dürfte z.B. für alle Bürocomputer gelten...

Dwalinn 14. Apr 2021

Alles tolle Dinge aber meisten trotzdem uninteressant da jeder andere Prioritäten hat...

ms (Golem.de) 14. Apr 2021

Das SoC einer Xbox Series S misst 197 mm², die GPU ist aber auch nicht so pralle.

ms (Golem.de) 13. Apr 2021

Ich schaue noch mal bei den anderen erst ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /