Abo
  • Services:
Anzeige
Ryzen 5 1600X
Ryzen 5 1600X (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder

Ryzen 5 1600X
Ryzen 5 1600X (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

6 Kerne, 12 Threads, 280 Euro: AMDs neuer Prozessor, der Ryzen 5 1600X, liefert eine hohe Leistung zum fairen Preis. Die Konkurrenz in Form des Core i7-7700(K) kostet mehr und hat Vorteile bei älterer Software. Der Trend geht aber Richtung Multithreading.
Ein Test von Marc Sauter

Nachfolgend auf die Ryzen-Achtkernprozessoren, den 1800X und den 1700(X), sind ab heute die Chips mit sechs und vier Kernen verfügbar. Neben dem von uns getesteten Ryzen 5 1500X ist dabei vor allem der Ryzen 5 1600X spannend: Der Hexacore taktet mit bis zu 4,1 GHz genauso hoch wie das 1800X-Topmodell, weist aber zwei Kerne weniger auf und kostet die Hälfte.

Anzeige

Bei genauerem Hinsehen sind die Ähnlichkeiten zum 1800X noch größer: Beide Chips nutzen die vollen 16 MByte L3-Cache und takten unter Last mit 3,6 bis 4,1 GHz. Der Turbo für vier Kerne liegt beim 1600X bei 3,7 GHz und für zwei Kerne bei 4,0 GHz - nur ein Kern kommt per XFR auf 4,1 GHz. Der 1600X basiert auf dem Zeppelin-Die mit zwei Quadcore-Clustern, wobei AMD je einen Kern abgeschaltet hat. Es handelt sich also um eine 3+3-Konfiguration.

CPU-KerneBasistakt / BoostXFRL3-CacheSpeicherTDPLaunch-Preis
Ryzen 7 1800X8 + SMT3,6 GHz / 4,0 GHz4,1 GHz16 MByteDDR4-266795 Watt560 Euro
Ryzen 7 1700X8 + SMT3,4 GHz / 3,8 GHz3,9 GHz16 MByteDDR4-266795 Watt440 Euro
Ryzen 7 17008 + SMT3,0 GHz / 3,7 GHz3,75 GHz16 MByteDDR4-266765 Watt360 Euro
Ryzen 5 1600X6 + SMT3,6 GHz / 4,0 GHz4,1 GHz16 MByteDDR4-266795 Watt280 Euro
Ryzen 5 16006 + SMT3,2 GHz / 3,6 GHz3,7 GHz16 MByteDDR4-266765 Watt250 Euro
Ryzen 5 1500X4 + SMT3,5 GHz / 3,7 GHz3,9 GHz16 MByteDDR4-266765 Watt210 Euro
Ryzen 5 14004 + SMT3,2 GHz / 3,4 GHz3,45 GHz8 MByteDDR4-266765 Watt190 Euro
Spezifikationen von AMDs Ryzen 7 und Ryzen 5

Der 1600X unterstützt AMDs eigene Implementierung von Simultaneous Multithreading (SMT) für zwei Threads pro CPU-Kern, was für alle Ryzen 5 und Ryzen 7 gilt. In parallelisierten Anwendungen steigert die doppelte Thread-Anzahl die Leistung nahezu durchweg, in Spielen ist SMT ein zweischneidiges Schwert: Mit acht Kernen skaliert die Technik zumindest bei AMD negativ, das gleiche Problem hatten auch Intels Chips viele Jahre. Bei vier Zen-Kernen erhöht SMT die Bildrate und sorgt für gleichmäßigere Frametimes.

  • AMDs Ryzen 5 1600X (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • AMDs 1500X und 1600X (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • AMDs Ryzen 5 1600X (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • Seasonic Platinum Fanless 520W, 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • Seasonic Platinum Fanless 520W, 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
  • Seasonic Platinum Fanless 520W, 2x8/4x2 GByte DDR3-1866/DDR4-2400/2667, Geforce GTX 1080 FE; Win10 x64
AMDs Ryzen 5 1600X (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Bei sechs AMD-Kernen können wir keine allgemeingültige Aussage treffen, da es hier auf die Engine, das Spiel, die Szene, die Grafikschnittstelle und offenbar auch den Treiber ankommt. Wir erwarten jedoch, dass kommende Titel mit entsprechenden Optimierungen nicht negativ skalieren und SMT sich auch bei den Ryzen 5/7 als nützlich in den meisten Spielen erweisen wird.

Im Test vergleichen wir den neuen Ryzen 5 1600X vorrangig mit zwei aktuellen Intel-Chips: dem Core i5-7600K (vier Kerne mit bis zu 4,2 GHz) und dem Core i7-7700K (vier Kerne plus Hyperthreading mit bis zu 4,5 GHz).

Auf Augenhöhe mit dem 7700K 

eye home zur Startseite
LinuxMcBook 18. Apr 2017

Soll nicht auch Samsung die Prozessoren in der Zukunft fertigen? Vielleicht ist dort...

Themenstart

HubertHans 16. Apr 2017

Danke fuer das Kompliment. Der x1600 ist aber nicht die 7700K Klasse, nicht war?

Themenstart

FreiGeistler 15. Apr 2017

Höh? Gaming- und Moddingkomponenten sind ein eigener Zweig der Computerindustrie! Du...

Themenstart

Clouds 15. Apr 2017

Also für "normales" 1080p 60hz gaming ist das alles zu teuer. Ich hab noch nie mehr als...

Themenstart

Bonita.M 14. Apr 2017

Doch, haben die, guck z.B. in die Liste zertifizierten Speichers für das AB350 Pro4.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Immendingen
  2. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  3. Daimler AG, Berlin
  4. RBS wave GmbH, Stuttgart Weilimdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  2. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  3. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  4. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  5. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  6. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  7. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet

  8. Microsoft

    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

  9. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck

    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

  10. Regierungspräsidium

    Docmorris muss Automatenapotheke schließen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

Trutzbox Apu 2 im Test: Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
Trutzbox Apu 2 im Test
Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

  1. Re: Völliger Bullshit

    neocron | 17:07

  2. Re: An die Aktien-Experten: wie kommt der...

    Oktavian | 17:07

  3. Re: Bitte bitte kein Software Blob

    DonaldDuck | 17:05

  4. Re: DRM aber optional?

    My1 | 17:04

  5. Re: wer schützt uns vor den Schnapsideen...

    NopeNopeNope | 16:55


  1. 17:10

  2. 16:49

  3. 16:26

  4. 16:11

  5. 15:56

  6. 13:45

  7. 13:13

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel