Ryzen 3000 (Matisse): AMDs 16-kernige CPU für Sockel AM4 gesichtet

In einer Benchmark-Datenbank ist ein Engineering Sample eines Ryzen-Prozessors mit 16 Kernen und bis zu 4,2 GHz aufgetaucht. Der 7-nm-Chip passt in den Sockel AM4 und dürfte somit die Basis für ein kommendes Topmodell aus der Ryzen-3000-Serie bilden.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Matisse mit großem I/O- und kleinem Compute-Die
Ein Matisse mit großem I/O- und kleinem Compute-Die (Bild: Adam Patrick Murray/IDG)

Und wieder einmal Apisak: Der sehr zuverlässig frühe Muster findende Twitter-Nutzer hat in einer Benchmark-Datenbank ein Engineering Sample eines AMD-Prozessors entdeckt. Es handelt sich dabei um ein Modell mit 16 Kernen bei 3,3 bis 4,2 GHz - und es lief auf einem Mainboard mit X570-Chip. Folgerichtig ist es ein Ryzen 3000 alias Matisse für den Sockel AM4, der momentan nur CPUs mit acht Kernen wie den Ryzen 7 2700X (Test) aufnimmt.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Entwickler / Technischer Projektleiter (w/m/d)
    EURO-LOG AG, Hallbergmoos
  2. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker (m/w/d) für IT-Support / Kundenbetreuung
    Voss IT GmbH, Norderstedt
Detailsuche

AMD hat Matisse bisher ebenfalls nur als Octacore gezeigt, aber klargemacht, dass das Design für 16 Cores ausgelegt wurde. Die Umsetzung sieht zwei oder drei Chips auf einem Träger vor: Das I/O-Die wird in 14 nm gefertigt und enthält den DDR4-Speichercontroller, die PCIe-Gen4-Lanes und Schnittstellen wie Sata oder USB. Das Compute-Die hingegen wird in 7 nm hergestellt und enthält nach derzeitigem Wissensstand die Cores samt Caches, wobei AMD entweder eines oder zwei verbaut - das ergibt ergo bis zu 16 Kerne.

Die Taktraten von 3,3 bis 4,2 GHz sind für ein Engineering Sample von AMD vergleichsweise hoch. Ob die Frequenz der finalen Prozessoren näher an 5 GHz liegt, lässt sich daraus aber nicht ableiten. Im Betrieb entscheidet zudem die von AMD eingestellte maximale thermische Verlustleistung, wie schnell der Chip unter Dauerlast takten kann. Bisher waren 105 Watt das Limit, diese wollte der Hersteller bisherigen Aussagen zufolge nicht überschreiten. Bei niedriger Temperatur (60 Grad Tcase) und weniger als 95 Ampere darf ein Ryzen 7 2700X aber auch mehr nutzen.

Bis AMD die Ryzen 3000 alias Matisse veröffentlichen wird, dauert es noch einige Wochen. Auf der Komponentenmesse Computex, welche Ende Mai 2019 in Taipeh stattfindet, dürfte zwar die Vorstellung von Mainboards mit X570-Chip erfolgen. Die Prozessoren aber sollen erst im Juli erscheinen und dann vermutlich vorerst mit acht Kernen. Denn das Topmodell - vielleicht Ryzen 9 - könnte sich AMD aufsparen, um Intel länger unter Druck zu setzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Caretaker 13. Mai 2019

Wenn du dir die Frage über Sinn oder Unsinn nicht selbst beantworten kannst, muss man...

ms (Golem.de) 11. Mai 2019

Das wäre sehr ungewöhnlich.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /