Ryzen 2400GE/2200GE: AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Bisher hatte AMD nur 65-Watt-Versionen von Raven Ridge im Angebot, nun folgen zwei 35-Watt-Ableger: Die Ryzen mit Vega-Grafik haben weniger Takt, sind aber ansonsten identisch. Beide eignen sich für Mini-ITX-Systeme mit Sockel AM4.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Ryzen 5 2400G ohne E
Ein Ryzen 5 2400G ohne E (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

AMD hat den Ryzen 5 2400GE und den Ryzen 3 2200GE vorgestellt. Beide intern als Raven Ridge entwickelten Chips gehören zur gleichen Familie wie die Ryzen 2400G/2200G (Test), haben aber mit 35 Watt statt 65 Watt eine geringere thermische Verlustleistung. Während das G-Suffix wie gehabt auf die integrierte Grafikeinheit hinweist, steht das E für Effizienz.

Stellenmarkt
  1. Project Manager (m/w/d) Electronic Data Interchange/EDI
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  2. Project Manager, Software Development (m/w/d)
    ecovium Holding GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Technisch unterscheiden sich die Ryzen 2400GE/2200GE nicht von den Ryzen 2400G/2200G: Die stecken in einem Package für den Sockel AM4 und unterstützen DDR4-2933-Arbeitsspeicher im Dualchannel-Betrieb. Die zwei Chips haben vier Zen-basierte CPU-Kerne mit Simultaneous Multithreading für acht Threads und integrieren eine Vega-Grafikeinheit mit 512 oder 704 Rechenwerken. Um auf die 35 Watt TDP zu kommen, hat AMD bei den beiden APUs (Accelerated Processing Units) jedoch den CPU-, nicht aber den iGPU-Takt leicht reduziert.

Bereits im Januar auf der Elektronikmesse CES 2018 sagte AMDs Technikchef (CTO) Joe Macri, dass Raven Ridge bei rund 30 Watt thermischer Verlustleistung die höchste Effizienz erreichen würde. Im Notebooksegment laufen die dort verlöteten Chips mit 15 Watt, die Ryzen Mobile (Test) können auch auf 12 Watt gedrosselt oder ihre TDP auf 25 Watt angehoben werden. Zumindest in Datenbanken ist bisher auch ein Athlon 200GE aufgetaucht, er hat zwei CPU-Kerne und 192 Shader. Diese APU dürfte AMD gegen Intels Pentium positionieren.

KerneL3$TaktiGPUSpeichercTDPLaunch-Preis
Ryzen 5 2400G4 + SMT4 MByte3,6 bis 3,9 GHzVega 11 @ 1,25 GHzDDR4-2933 65W (45W)170 USD (170 Euro)
Ryzen 3 2200G44 MByte3,5 bis 3,7 GHzVega 8 @ 1,1 GHzDDR4-2933 65W (45W)100 USD (100 Euro)
Athlon 240GE2 + SMT4 MByte3,5 GHzVega 3 @ 1,1 GHzDDR4-266735 Watt75 USD (75 Euro)
Athlon 220GE2 + SMT4 MByte3,4 GHzVega 3 @ 1,1 GHzDDR4-266735 Watt65 USD (65 Euro)
Athlon 200GE2 + SMT4 MByte3,2 GHzVega 3 @ 1,1 GHzDDR4-266735 Watt55 USD (55 Euro)
Spezifikationen von AMDs Ryzen 2000G (Raven Ridge)

Der Ryzen 5 2400GE und der Ryzen 3 2200GE sind bisher nicht verfügbar, Preise liegen uns nicht vor. Ohnehin sind sie vorrangig für OEM-Partner gedacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
Artikel
  1. Jochen Homann: Der Regulierer, der nicht regulieren wollte
    Jochen Homann
    Der Regulierer, der nicht regulieren wollte

    Der grüne Verbraucherschützer Klaus Müller kommt, Jochen Homann geht. Eigentlich kann es in der Bundesnetzagentur nur besser werden.
    Ein IMHO von Achim Sawall

  2. Sicherheitslücken identifizieren und ausmerzen
     
    Sicherheitslücken identifizieren und ausmerzen

    Cyberattacken sind für viele Unternehmen ein Risikofaktor. Wie sich Sicherheitslücken finden und Systeme schützen lassen, erläutern drei Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Parallel Systems: Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge
    Parallel Systems
    Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge

    Das Startup Parallel Systems will konventionelle Züge durch modulare Fahrzeuge mit eigenem Antrieb und Energieversorgung ersetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /