Abo
  • Services:
Anzeige
Ryse läuft in 900p, sieht aber exzellent aus.
Ryse läuft in 900p, sieht aber exzellent aus. (Bild: Crytek)

Ryse Der römische ESRAM-Trick

Microsofts Chef der Spielestudios, Aaron Greenberg, hat bekanntgegeben, dass der Exklusivtitel Ryse auf der Xbox One in 1.600 x 900 Pixeln berechnet wird und mit 30 Fps läuft. Durch diese Auflösung, die genau ins ESRAM der Xbox One passt, wird die exzellente Grafik von Ryse ermöglicht.

Anzeige

Aaron Greenberg hat via Twitter ein paar Informationen zu zwei kommenden Exklusivtiteln für die Xbox One veröffentlicht, genauer für Ryse - Son of Rome und Forza Motorsport 5. Bei Ryse, dem nächsten Spiel von Crytek, liegt die Auflösung mit 1.600 x 900 Pixeln deutlich unter Full-HD, die Xbox One skaliert das Bild jedoch auf 1080p hoch. Das verringert zwar die visuelle Qualität etwas, diese spezielle Auflösung bietet den Entwicklern jedoch die Möglichkeit, die Optik von Ryse sichtbar aufzuwerten, da mehr Rechenzeit für Effekte vorhanden ist. In die gleiche Kerbe schlagen die 30 Bilder pro Sekunde, wodurch für einen Frame 33,3 Millisekunden Rechenzeit zur Verfügung stehen, die Crytek in eine schönere Grafik investieren kann.

G-Buffer-Effekte aus dem ESRAM

Zurück nach Rom: Wie ein Video von Autodesk von Ende August 2013 zeigt, ist Ryse vor allem im Bereich Charaktere und Umgebungen eine technische Glanzleistung. So besteht die Spielfigur Marius Titus aus satten 150.000 Triangles, sogenanntes Performance Capturing erweckt 770 bewegliche Teile zum Leben, davon alleine 260 im Gesicht, das über eine erschreckend reale Mimik verfügt. Marius' Kleidung inklusive der Rüstung verformt sich dynamisch bei Bewegungen - gerade in Kämpfen - und die Umgebung wird während der Missionen eindrucksvoll zerlegt. Auch nutzt das Spiel unter anderem Tessellation, beleuchtete Partikel, weiche Schatten und weitere aufwendige Shader-Berechnungen.

Beispielsweise bietet Ryse, wie für Crytek üblich, enorm viele Postprocessing-Effekte, die meisten davon werden bei einem sogenannten Deferred Renderer aus einem als G-Buffer bezeichneten Zwischenspeicher abgeleitet. Die erwähnten 1.600 x 900 Pixel respektive der G-Buffer mit mehreren 32-Bit-Rendertargets passt anders als 1.920 x 1.080 Bildpunkte unseren Schätzungen zufolge noch in die 32 MByte ESRAM der Xbox One, einen kleinen, aber extrem schnellen Speicher, auf den die Grafikeinheit zugreifen kann. Microsoft gibt rund 200 GByte pro Sekunde als Lese- und Schreibrate an, das ist kaum weniger, als einer über 300 Euro teuren Geforce GTX 770 zur Verfügung steht - wenngleich diese 2 GByte GDDR5-Speicher und nicht nur 32 MByte bietet.

Eine leicht geringere Auflösung zu wählen, um die Buffer in einen sehr flotten Speicher zu quetschen, ist allerdings nicht neu: Crysis 3 verwendet auf der Xbox 360 nur eine Auflösung von 1.152 x 720 Pixeln, damit die 10 MByte EDRAM optimal genutzt werden können. Im Falle von Ryse ist das optische Resultat durch diesen Trick exzellent, wenngleich Crytek es sich nicht nehmen lässt, alle Pressebilder in einer extrem hohen Auflösung zu erstellen - das ist in der Spielebranche aber üblich.

Das eingangs erwähnte Rennspiel Forza Motorsport 5 soll die Xbox One in 1.920 x 1.080 Pixeln bei 60 fps berechnen, was bei einem typischen 1080p-Fernseher die beste Auflösung ist, da nicht interpoliert werden muss. Die hohe Bildrate erlaubt trotz eines Gamepads eine präzisere, weil schnellere Steuerung - das ist bei einem Titel wie Forza sehr wichtig, um die Fahrzeuge sauber lenken zu können. So opulent wie Ryse sieht das Rennspiel dem bisherigen Material nach aber nicht aus.


eye home zur Startseite
Bujin 27. Mär 2014

Joo, auf die Megapixel kommt es an. Mein 13 MP Handy macht bedeutend bessere Bilder als...

Paykz0r 10. Okt 2013

nö, das ist in der tat keine meinungssache. was die fps angeht, stimme ich dir zu, aber...

Paykz0r 10. Okt 2013

+1 und zum vorredner: ich kann den unterschied sehen, kommt halt auf den abstand an. und...

Xultra 20. Sep 2013

Danke! Mea Culpa ,hab's noch mal durchgelesen, es sind 1125Mhz bei der GDDR5 Karte...

it-boy 20. Sep 2013

Entweder Du hast dem Falschen geantwortet (desert.. statt ms) oder dass ist eine extrem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Giesecke & Devrient GmbH, München
  3. Telekom Deutschland GmbH, Bonn
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  2. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  3. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  4. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  5. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  6. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt

  7. Überwachung

    Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

  8. Prototypen

    BOE zeigt AMQLED-Displays mit 5 und 14 Zoll

  9. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  10. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Für das gleiche Geld kriege ich einen ganzen...

    razer | 13:49

  2. Re: Vaporware

    Carlo Escobar | 13:49

  3. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    kidding | 13:46

  4. Seit gestern steht bei mir auch ein Razer Core...

    strike | 13:44

  5. Re: Wenn das biometrische Merkmal, welches als...

    Niaxa | 13:44


  1. 13:22

  2. 12:41

  3. 12:01

  4. 11:57

  5. 11:32

  6. 11:21

  7. 10:52

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel