RWDSU: Amazon soll vor Gewerkschaftswahl eingeschüchtert haben

Amazon gewann die richtungsweisende Wahl gegen die US-Gewerkschaft RWDSU. Doch das Ergebnis soll manipuliert worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Gewerkschaftler vor dem Versandzentrum in Bessemer: A change is gonna come
Gewerkschaftler vor dem Versandzentrum in Bessemer: A change is gonna come (Bild: Patrick T. Fallon/AFP via Getty Images)

Die US-Gewerkschaft Retail, Wholesale and Department Store Union (RWDSU) behauptet, Amazon habe die Arbeiter unter Druck gesetzt, um den Gewerkschaftsanschluss im Logistiklager in Bessemer im Bundesstaat Alabama zu verhindern. Neue Vorwürfe lauten, dass Amazon einen Gewerkschaftler entlassen habe, "weil er Gewerkschaftskarten in einem Bereich verteilt habe, wo nicht gearbeitet wurde", berichtet die Washington Post unter Berufung auf die RWDSU.

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitsadministrator (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Experte / Inhouse Consultant Cyber Security Product Governance (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

Die RWDSU beschuldigt das Unternehmen außerdem, "einen erklärten Unterstützer der Gewerkschaft diszipliniert zu haben, weil er die Argumente von Amazon bei einer Betriebsversammlung in Frage gestellt hatte". Genaueres wurde dazu bisher nicht bekanntgegeben.

Zuvor hatte die RWDSU bereits erklärt, die Bildung einer Gewerkschaft sei behindert worden, indem die Geschäftsleitung mit Entlassungen und Standortverlagerung gedroht und versucht habe, die Abstimmung zu verzögern. Die RWDSU ficht das Ergebnis vor dem National Labor Relations Board an und will die Wahl wiederholen lassen.

Amazon-Konzernsprecherin: Ergebnis anerkennen

Die Sprecherin von Amazon, Heather Knox, sagte der Washington Post: "Statt die Wahlentscheidung der Beschäftigten zu akzeptieren, scheint die Gewerkschaft entschlossen zu sein, die Fakten weiterhin falsch darzustellen, um ihre eigene Agenda voranzutreiben. Wir freuen uns auf die nächsten Schritte im Rechtsstreit."

Golem Akademie
  1. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Amazon hatte am Freitag, den 9. April, die mit Spannung verfolgte Briefwahl über die erste Gewerkschaft an einem US-Standort des Konzerns gewonnen. 1.798 von insgesamt 3.215 abgegebenen Stimmen waren gegen den Anschluss an die Handelsgewerkschaft, 738 unterstützten die Organisierung. Dieser Abstand ließ weitere 505 Stimmzettel ungezählt, da sie das Ergebnis nicht verändert hätten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  2. IBM: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  3. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /