Abo
  • Services:
Anzeige
So könnte das neue MacBook Pro aussehen.
So könnte das neue MacBook Pro aussehen. (Bild: Martin Hajek (@deplaatjesmaker))

Russland: Apple verrät Macbook-Pläne durch Registereintrag

So könnte das neue MacBook Pro aussehen.
So könnte das neue MacBook Pro aussehen. (Bild: Martin Hajek (@deplaatjesmaker))

Apple hat in Russland drei neue Notebooks zur Registrierung bei den Behörden angemeldet. Zu den technischen Daten der neuen Modellnummern A1706, A1707 und A1708 gibt es bisher nur unbestätigte Berichte.

Apple hat in Russland bei der eurasischen Wirtschaftskommission drei Notebooks mit den Modellnummern A1706, A1707 und A1708 registriert. Sie werden vermutlich beim Presse-Event am 27. Oktober unter dem Motto "Hello again" präsentiert.

Anzeige
  • Registereintrag bei der eurasischen Wirtschaftskommission (Screenshot: Golem.de)
Registereintrag bei der eurasischen Wirtschaftskommission (Screenshot: Golem.de)

Der gut vernetzte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities berichtete, dass Apple zwei neue Macbook Pro in den Formaten 13 und 15 Zoll sowie eine neue Variante des flachen Macbook mit 13 Zoll großem Bildschirm vorstellen werde. Dies könnte der Ersatz für das Macbook Air sein. Ob Apple durchweg CPUs mit Skylake- oder Kaby-Lake-Architektur verwenden wird, ist nicht bekannt.

Angeblich sollen die Macbook Pro mit Touch-ID, einer OLED-Funktionsleiste und einem flacheren Gehäuse auf den Markt kommen. Bei den Schnittstellen wolle Apple radikal umbauen und nur noch USB-C-Anschlüsse und einen 3,5mm-Tonanschluss übrig lassen. Geräte mit älteren Schnittstellen müssten dann per Adapter betrieben werden.

Das Apple-Event findet am 27. Oktober 2016 um 19 Uhr deutscher Zeit statt.


eye home zur Startseite
HelpbotDeluxe 26. Okt 2016

Ich persönlich sehe die Manipulation von Menschengruppen nicht als Errungenschaft an...

Geistesgegenwart 26. Okt 2016

Drafts sind aber keine fertigen Standards, und werden sehr oft wieder einkassiert und...

Stefan99 25. Okt 2016

Interessanter wäre ein drahtloses Dock mit induktiver Energieübertragung und drahtloser...

Cok3.Zer0 25. Okt 2016

Haben die denn wenigstens LTE? Nicht, dass ich eines kaufen will, aber dann ziehen die...

AllDayPiano 25. Okt 2016

Ist es denn so schwer, den Text auch zu lesen, bevor man hirnlos losballert?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Ist doch gut

    bla | 14:36

  2. Telekom-Termin = irgendwann zwischen 8 und 21 Uhr

    stacker | 14:35

  3. Re: Kenne ich

    RipClaw | 14:33

  4. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31

  5. Re: Siri und diktieren

    SanderK | 14:30


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel