Abo
  • Services:
Anzeige
Runemaster
Runemaster (Bild: Paradox Interactive)

Runemaster Rollenspiel mit prozedural generierten Karten und Quests

Das Fantasy-Rollenspiel Runemaster spielt in einem nordischen Szenario - und bietet eine Besonderheit: Dank prozedural erstellter Karten und Quests soll es einen extrem hohen Wiederspielwert bieten.

Anzeige

Das schwedische Studio Paradox ist vor allem für Strategiespiele wie Europa Universalis und Hearts of Iron bekannt. Nun outen sich die Entwickler als Fans von Rollenspielen. "In unserer Freizeit spielen wir quasi nur Rollenspiele", so Firmenchef Johan Andersson. Da sei es nur natürlich, dass man nun unter dem Titel Runemaster ein eigenes produziere.

Größte Besonderheit: Karten und Quests sollen prozedural erstellt werden. Das würde bedeuten, dass etwa eine Landschaft nicht bis zum letzten Baum und Stein von den Designern erstellt wird. Sondern dass Paradox nur die Regeln für die Welt aufstellt und das Programm sie dann immer wieder neu entwirft. Wie das Ganze im Detail funktioniert und welche Engine zum Einsatz kommt, sagen die Entwickler noch nicht.

Runemaster soll in einem nordischen Szenario angesiedelt sein. In den taktischen Kämpfen soll es möglich sein, anderen Einheiten Befehle zu erteilen. Über die anvisierten Plattformen und den Erscheinungstermin liegen noch keine Informationen vor.


eye home zur Startseite
Balzor 27. Jan 2014

Grundsätzlich habe ich nichts gegen prozedurale Inhalte solange diese gut umgesetzt...

Dumpfbacke 25. Jan 2014

Nee, man erhält eine kurze Nachricht, wenn man aufsteigen würde. Irgendwie muss man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 389,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31

  2. Re: Siri und diktieren

    SanderK | 14:30

  3. Ich weiss wie man das hin bekommt

    moppi | 14:28

  4. Re: Kenne ich

    BLi8819 | 14:28

  5. Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 14:26


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel