Abo
  • Services:

Run-n-Read: Lesen beim Laufen

Ein kleines Gerät namens Run-n-Read soll es ermöglichen, beim Laufen auf dem Band zu lesen, ohne durch die Bewegung dabei ständig in der Zeile zu verrutschen.

Artikel veröffentlicht am ,
Run-n-Read überträgt Bewegungen aufs Tablet.
Run-n-Read überträgt Bewegungen aufs Tablet. (Bild: Weartrons)

Aditya Bansal und Praveen Elak haben mit ihrer Firma Weartrons mit Run-n-Read ein kleines Gerät entwickelt, das Bewegungen registriert und diese drahtlos an ein Tablet überträgt, so dass dort angezeigte Texte entsprechend mitbewegt werden. Das soll es ermöglichen, recht bequem beim Laufen auf einem Band, auf einem Crosstrainer oder beim Fahren auf einem Ergometer Texte auf dem Tablet zu lesen.

Stellenmarkt
  1. Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP, Köln
  2. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart

Auch in anderen Situationen soll Run-n-Read praktisch sein, beispielsweise beim Lesen in einem fahrenden Auto, im Bus oder in der Bahn. Das kleine Gerät wird dazu einfach am Kragen oder Stirnband angeklippt. Die Datenübertragung erfolgt per Bluetooth. Da sehr energieeffiziente Komponenten verwendet werden, soll Run-n-Read mit einer Akkuladung rund 20 Stunden durchhalten, die Standby-Zeit geben die Macher mit 1 Monat an.

Auf dem Tablet wird eine App benötigt, die zunächst kostenlos für iOS und Android zur Verfügung stehen soll. Zum Umblättern genügt es, das Run-n-Read einmal anzutippen. Ein doppeltes Antippen blättert zurück.

Zudem kann das kleine Gerät als Fitness-Tracker verwendet werden. Es gleicht die Daten dann mit einer iOS- oder Android-App ab.

Derzeit existiere ein funktionierender Prototyp des Run-n-Read, sagen Bansal und Elak, die derzeit auf der Plattform Dragon Innovation nach Unterstützern suchen, die eins vorbestellen wollen. Im nächsten Schritt gelte es, das Design fertigzustellen, die mobile App zu verbessern und die Bewegungsalgorithmen zu optimieren. Dann sollten Materialien beschafft und die Geräte produziert werden.

Run-n-Read soll rund 100 US-Dollar kosten, wobei die ersten Vorbesteller es zu Preisen ab 40 US-Dollar bestellen konnten. Derzeit müssen mindestens 80 US-Dollar für Vorbestellungen bezahlt werden. Ausgeliefert werden sollen die Geräte spätestens ab Januar 2014.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. 179€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)
  4. 54,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass) - Vergleichspreis...

Anonymer Nutzer 13. Sep 2013

Jeder friert beim laufen wenns kalt genug ist. Ist ja bekannt, dass Leute ein...

Natchil 10. Sep 2013

Natürliche Selektion.

Natchil 10. Sep 2013

Dies. Verstehe nicht wie so manche da 20-50 Minuten im Grunde gar nichts machen. Keine...

Quantium40 09. Sep 2013

Ein Glück, dass das erst 2014 ausgeliefert wird. Zumindestens für Android hätten die...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /