Abo
  • Services:

Ruhepause: Dockingstation schluckt iPhone über Nacht

Eine spezielle Dockingstation soll den Anwender daran erinnern, dass man auch einmal abschalten muss. Geht über Nacht eine Nachricht ein, während das Telefon eingeschaltet ist, blitzt die Dockingstation auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Dockingstation für Onlinefreaks
Dockingstation für Onlinefreaks (Bild: Douglas Wood)

Das 夜間night (japanisch für: in der Nacht) ist die Projektarbeit von Douglas Wood, der das Gerät im Rahmen seines Studiums an der schottischen Dundee-Universität entwickelte.

  • Dockingstation für Onlinefreaks (Bild: Douglas Wood)
Dockingstation für Onlinefreaks (Bild: Douglas Wood)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Das Gerät soll den Anwender daran erinnern, dass es keine Verpflichtung gibt, ständig online zu sein. Über Nacht wird das Telefon beim Laden in Inneren der Dockingstation versenkt. Bleibt es eingeschaltet, sorgen eingehende Nachrichten für einen Lichtblitz, damit der Anwender sie nicht verpasst. Andererseits wird er davon aus dem Schlaf gerissen. So soll der Anwender animiert werden, sein Telefon komplett auszuschalten.

Beim normalen Benutzen soll ein Nachtlicht in der Dockingstation hingegen für entspanntes Schlafen sorgen. Diese etwas ungewöhnliche Form der Selbsterziehung ist das Ziel von Douglas Woods Arbeit: "Ich will nicht, dass die Leute wegen des Geräts zwangsweise ihre Telefone ausschalten müssen", sagte Wood. "Ich will aber aufzeigen, wie häufig man Nachrichten oder Hinweise erhält, wenn man sich eigentlich ausruhen sollte. Der Anwender soll dann selbst entscheiden, wie er verfährt."

In ihrem alljährlich vorgelegten Bericht hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, darauf hingewiesen, dass etwa 250.000 der 14- bis 24-Jährigen als internetabhängig gelten und 1,4 Millionen als problematische Internetnutzer. Der Bericht ist stark umstritten. CSU-Vizechefin Dorothee Bär warnt davor, Computerspiele und das Internet als Gefahr für Leib und Leben darzustellen.

Ob man mit einer Art selbstverordneten Zwangspause der Handynutzung denjenigen, die gefährdet sind, helfen kann, ist nicht abzusehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€

der_wahre_hannes 05. Jun 2012

Hausarrest hatte ich NIE. Auch wenn ich mich nicht immer an die Regeln gehalten habe...

der_wahre_hannes 05. Jun 2012

Hm, google-translator sagt mir "FU", mymemory.translated.net sagt "Huso"... wie dem auch...

der_wahre_hannes 05. Jun 2012

Eigentlich nicht. An "sündhaft teuer" kann ich mich aus den lustigen Taschenbüchern auch...

jojokesselberg 05. Jun 2012

Ich find das auch ziemlich gut. Weiß nicht wie oft ich vergessen habe mein Handy nachts...

Flying Circus 05. Jun 2012

Die Implikation, meine Anliegen wären keine wichtigen, kränkt mich jetzt zutiefst...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook Pro 14 - Test

Das Touchpad des Asus Zenbook Pro 14 ist ein kleiner Bildschirm. Hört sich nutzlos an, hat uns aber dennoch im Test überzeugt.

Asus Zenbook Pro 14 - Test Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    •  /