Abo
  • Services:
Anzeige
Medions Netzteil von Motorolas Moto G kann überhitzen.
Medions Netzteil von Motorolas Moto G kann überhitzen. (Bild: Medion)

Rückruf bei Aldi: Netzteile von Motorolas Moto G können überhitzen

Medions Netzteil von Motorolas Moto G kann überhitzen.
Medions Netzteil von Motorolas Moto G kann überhitzen. (Bild: Medion)

Aldi ruft etliche Netzteile zurück, die einige Zeit mit Motorolas Moto G der zweiten Generation ausgeliefert wurden. Die fraglichen Netzteile können überhitzen und werden daher in einer Rückrufaktion kostenlos ausgetauscht.

In einer aktuellen Rückrufaktion werden gerade etliche Netzteile ausgetauscht, die dieses Jahr in den Aldi-Märkten mit Motorolas Moto G der zweiten Generation ausgeliefert wurden. Die fraglichen Netzteile können überhitzen und sollten daher nicht länger verwendet werden. Sie stammen von Medion, daher läuft der Rückruf nicht direkt über Aldi, sondern über Medion. Kunden können ihre Netzteile kostenlos an Medion schicken und erhalten dann ohne Aufpreis ein Austauschnetzteil. Das Smartphone selbst ist vom Rückruf nicht betroffen.

Anzeige

Bestimmte Moto-G-Modelle betroffen

Aldi-Nord hatte das Moto G der zweiten Generation Ende Februar 2015 für einige Tage in den Verkauf genommen. Bei Aldi-Süd gab es das Smartphone mit dem fraglichen Netzteil Anfang Mai 2015 für einige Tage. Im Sommer dieses Jahres wurden beide Smartphones nochmal bei Aldi angeboten, diese Modelle wurden aber mit einem anderen Netzteil ausgeliefert und sind daher vom Produktrückruf nicht betroffen. Bei Aldi-Nord betrifft es Geräte, die seit Ende Juli 2015 verkauft wurden. Aldi-Süd wird das Smartphone nochmal ab dem 22. August 2015 verkaufen - mit anderen Netzteilen.

Der Produktrückruf wurde sowohl auf der Webseite von Aldi-Nord als auch von Aldi-Süd bekanntgegeben. Auf beiden Webseiten sind aber nicht alle Daten genannt, hier muss die betreffende Medion-Webseite bemüht werden. Alle Rückrufseiten zeigen auf Fotos die fraglichen Netzteile an.

Betroffene Kunden können das Netzteil in einem unfrankierten Briefumschlag an Medion schicken. Dabei ruft Medion die Kunden auf, nur das Netzteil ohne weiteres Zubehör zuzuschicken. Eine Vorlage des Kassenbons ist nicht erforderlich. Sobald Medion das fragliche Netzteil erhalten hat, soll dieses umgehend ausgetauscht werden und der Kunde erhält es kostenlos zugeschickt.

Moto-G-Netzteile machten auch vergangenes Jahr Probleme

Die bei Aldi verkauften Moto-G-Modelle unterscheiden sich von den anderen Modellen durch ein mitgeliefertes Netzteil. Standardmäßig liegt allen Moto-G-Smartphones kein Netzteil bei. Vergangenes Jahr im April gab es bereits einen Produktrückruf für ein Netzteil für das Moto G der ersten Generation. The Phone House, Media Markt und Saturn legten dem Smartphone ein Netzteil bei, das ebenfalls wegen Überhitzungsproblemen ausgetauscht werden musste.


eye home zur Startseite
Cok3.Zer0 12. Aug 2015

"Die seit dem 30.07.2015 gehandelten Smartphone Motorola Moto G2 und deren...

hotzenklotz 12. Aug 2015

Bei zu schwachen Netzteilen schaltet Android üblicherweise nicht in den AC-, sondern den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Dachau
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-72%) 5,55€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Recht von Jameda

    AllDayPiano | 06:10

  2. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    kazhar | 06:05

  3. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Mett | 05:51

  4. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    Workoft | 05:47

  5. Das ist doch mal eine tolle Idee

    motzerator | 05:25


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel