Abo
  • Services:

RT1900c: Synology plant Einstieg ins Routergeschäft

Nach Netzwerkspeicher in Form von NAS- und Überwachungssystemen will Synology noch dieses Jahr auch einen Router anbieten. In Hannover hat das Unternehmen schon die Oberfläche gezeigt, die manche NAS-Admins gut kennen dürften.

Artikel veröffentlicht am ,
Synology will bald auch Router mit dem hauseigenen Betriebssystem anbieten.
Synology will bald auch Router mit dem hauseigenen Betriebssystem anbieten. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Mit dem RT1900c plant Synology noch für dieses Jahr den Einstieg in den Markt für Router. Der sonst vor allem für seine Network-Atached-Storage-Systeme (NAS) bekannte Hersteller nutzt dafür seine Erfahrung in dem Bereich. Auf der Cebit hat Synology bereits die Oberfläche des Prototyps präsentiert. Als Betriebssystem wird eine Software namens SRM (Synology Router Manager) zum Einsatz kommen. Die Verwandtschaft zu dem Disk Station Manager (DSM) ist unübersehbar. Auf dem Router läuft nämlich die noch nicht umbenannte DSM-Version 5.2. Die ist derzeit auch als Betaversion für NAS-Systeme verfügbar.

  • Auf der Cebit 2015 zeigte Synology bereits den lauffähigen Router. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Dual-Band-Gerät soll noch dieses Jahr auf den Markt kommen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Seitlich zu sehen ist ein USB-Anschluss und ein SD-Kartenleser. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Auf der Cebit 2015 zeigte Synology bereits den lauffähigen Router. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock

Wer DSM kennt, wird sich in SRM gut zurechtfinden. Die Oberfläche ist genauso übersichtlich aufgebaut und hat ein Fenstermanagement. Die meisten Router der Konkurrenz wählen eher einen menübasierten Ansatz. Synology verspricht zudem auch eine gewisse Flexibilität im Betriebssystem. Die bekannten Apps sollen sich auf dem Router ebenfalls installieren lassen. Da der RT1900c auch einen USB-Anschluss hat, wären grundlegende NAS-Funktionen zumindest denkbar. Seine Medienbibliothek soll der Anwender auf jeden Fall von dem Router ausliefern lassen können.

Dual-Band-Hardware mit SD-Kartenschacht

Die noch nicht finalisierten technischen Daten zeigen wenige Besonderheiten im Router. Seine Stärke wird offenbar die Softwareseite sein. Unterstützt wird WLAN nach IEEE 802.11b/g/n/ac, also Dual-Band. 802.11a ist wahrscheinlich, da ac auf derselben Frequenz arbeitet. Synology verspricht eine Bruttodatenrate von 1,9 GBit/s. Daten zu den Geschwindigkeiten im n-Betrieb liegen noch nicht vor. Für ac wird Beamforming unterstützt. Neben den üblichen Netzwerkanschlüssen bietet der RT1900c zudem eine USB-Schnittstelle und nicht ganz so gewöhnlich einen Schacht für SD-Karten.

Angaben zu einem Preis macht Synology noch nicht. Auch auf ein genaues Datum wollte sich das Unternehmen auf der Cebit nicht festlegen. Das Gerät soll aber noch 2015 auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 249€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

SoniX 23. Mär 2015

Aus deinen link weiter oben: "The hacker gained access to the file servers through known...

SoniX 17. Mär 2015

:) Okay, das ist n Grund.


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


      •  /