Abo
  • Services:
Anzeige
RT-AC5300
RT-AC5300 (Bild: Asus)

RT-AC5300: Asus' Igel- Router soll der weltweit schnellste sein

RT-AC5300
RT-AC5300 (Bild: Asus)

Drei Netzwerke, acht Antennen: Asus' neuer WLAN-Router mit 802.11ac Wave 2 erreicht laut Hersteller eine Datendurchsatzrate von bis zu 5.300 MBit pro Sekunde brutto. Das ist aber vor allem Marketing.

Anzeige

Asus hat auf der Elektronikmesse Ifa 2015 einen neuen WLAN-Router angekündigt, den laut Firmenchef Jonney Shih weltweit schnellsten. Der Hersteller bewirbt das RT-AC5300 genannte Modell mit einer Bruttodatenrate von bis zu 5.300 MBit pro Sekunde. Die sind aber nicht für ein einzelnes Gerät verfügbar, sondern verteilen sich auf drei Netzwerke. Erfahrungsgemäß liegt die Nettodatenrate zudem weit unter dem Bruttowert. Der Vorgänger, der RT-AC3200, schafft Asus zufolge 3.200 MBit pro Sekunde.

Der RT-AC5300 basiert auf Broadcoms BCM47094-Prozessor, welcher 802.11ac Wave 2 beherrscht und mit drei BCM4366-Chips gekoppelt wird. Damit sind zwei 5-GHz-Netzwerke mit bis zu 2.167 MBit pro Sekunde und ein 2,4-GHz-Netz mit bis zu 1.000 MBit pro Sekunde möglich. An einem angeschlossenen Endgerät wie einem Notebook dürften in der Praxis nicht viel mehr als um die 1.000 MBit pro Sekunde im 5-GHz-Band ankommen, was umgerechnet etwa 125 MByte pro Sekunde entspricht. In den allermeisten Haushalten sind derart schnelle Internetverbindungen aber ohnehin nicht verfügbar.

Generell sind Router wie der RT-AC5300 nur sinnvoll, wenn ständig mehrere Endgeräte auf hohe Datenraten angewiesen sind. Um überhaupt genügend Leistung bereitstellen zu können, ist Asus' Igel-Router daher mit gleich vier Gigabit-Ethernet-Ports versehen.

Angepeilt ist ein Verkaufsstart des RT-AC5300 im vierten Quartal 2015, wahrscheinlich eher Dezember als Oktober. Einen Preis nannte Asus bisher nicht, der neue Router soll aber teurer werden als sein Vorgänger, der zum Listenpreis von 310 Euro verkauft wird. Einen dem RT-AC5300 sehr ähnlichen Router plant Dlink. Der DIR-895L/R ist ebenfalls für 2015 geplant.


eye home zur Startseite
Michael H. 09. Sep 2015

Wenn de in deinem Home-NAS nur 5.400rpm Platten drin hast, könnte das durchaus möglich...

Michael H. 09. Sep 2015

Mich ein wenig an einen campinggrill (gas/esbit) :P

Auric 08. Sep 2015

Die WLAN Geschwindigkeit ist schon seit Jahren mehr als ausreichend für die mobilen...

mich 08. Sep 2015

Bei Asus gibt's neben DD-WRT und Tomato noch eine recht beliebte herstellerspezifische...

DER GORF 08. Sep 2015

Wie die Krone von Sauron, ich geb aber bescheid wenn einen Router will der mich mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel