Abo
  • Services:
Anzeige
Der RT-AC3200 aka Stachel-Router
Der RT-AC3200 aka Stachel-Router (Bild: Asus)

RT-AC3200: Asus' Stachel-Router funkt in drei Netzwerken parallel

Der RT-AC3200 aka Stachel-Router
Der RT-AC3200 aka Stachel-Router (Bild: Asus)

Sechs Antennen, drei Netzwerke, ein WLAN-Router: Asus' neuer RT-AC3200 eignet sich für Haushalte mit vielen Streaming-Clients, zudem fallen die Bruttodatenraten hoch aus.

Anzeige

Asus hat den WLAN-Router RT-AC3200 veröffentlicht, erstmals hatte das Unternehmen das scherzhaft als Stachel-Router bezeichnete Gerät auf der Computex-Messe 2014 gezeigt. Der RT-AC3200 bietet sechs Antennen und kann mit diesen drei voneinander unabhängige Netzwerke mit ac-5-GHz- und n-2,4-GHz-WLAN parallel aufspannen.

Der RT-AC3200 bietet vier Antennen für zwei parallele Netzwerke, die jeweils drei ac-Wave1-Funkströme sendend und empfangend im 5-GHz-Band bereitstellen. Hinzu kommen zwei Antennen für ein n-WLAN im 2,4-GHz-Band. Alle Antennen sind abnehmbar und Asus zufolge optimal ausrichtbar.

  • RT-AC3200 (Bild: Asus)
  • RT-AC3200 (Bild: Asus)
RT-AC3200 (Bild: Asus)

Die beiden Antennenpärchen mit 3x3-MIMO-Funktion erreichen eine theoretische Bruttodatenrate von bis zu 1.300 MBit pro Sekunde - davon dürfte in der Praxis die Hälfte ankommen, und das auch nur, wenn der Empfänger - beispielsweise ein Notebook - ebenfalls drei Funkströme verarbeiten kann.

Das dritte Antennenpärchen funkt im 2,4-GHz-Band, das n-WLAN soll durch Broadcoms TurboQAM-Technik eine Bruttodatenrate von bis zu 600 statt 450 MBit pro Sekunde erreichen. TurboQAM kombiniert drei 40-MHz-Kanäle und drei Funkströme, benötigt aber Hardware wie Asus' WLAN-Karte PCE-AC68.

Die drei voneinander unabhängigen Netzwerke sind beispielsweise für Haushalte mit vielen Clients interessant, vor allem wenn eine konstante Geschwindigkeit, etwa für Videostreaming, erstrebenswert ist. Eine von Asus Tri-Band Smart Connect genannte Technik soll zudem Geräte immer in das Netzwerk packen, das deren Anforderungen am besten gerecht wird.

Der WLAN-Router RT-AC3200 kostet 310 Euro, der Straßenpreis liegt ein wenig darunter.


eye home zur Startseite
SmailJusic 17. Okt 2015

Der Router hält wirklich das was er verspricht ! Nicht nur das Design überzeugt sondern...

derKlaus 14. Jun 2015

Nunja, ich hab da etwas andere Erfahrungen gemacht: Mal bin eine weitere SSID, mit...

jokey2k 13. Jun 2015

Du schaust auf Brutto Datenraten an der Stelle. Messe mal die effektiven Datenraten. Bei...

brainslayer 13. Jun 2015

bullshit. die sind nicht full duplex angegeben. wlan ist nicht full duplex fähig. aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Daimler AG, Gaggenau
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Sinn???

    Carl Weathers | 21:23

  2. hm, brauche ich das smartphone, um mein lambo zu...

    itse | 21:22

  3. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    Phantom | 21:22

  4. Re: Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    plutoniumsulfat | 21:19

  5. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    malmi | 21:15


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel