RSS-Reader: Feedly startet kostenpflichtige Zugänge für alle

Feedly Pro heißen die neuen kostenpflichtigen Zugänge für den RSS-Reader, die nun allgemein verfügbar sind. Pro-Kunden erhalten einige Komfortfunktionen innerhalb des RSS-Readers. Nach der Einstellung von Google Reader gehört Feedly zu den beliebtesten Alternativen.

Artikel veröffentlicht am ,
Feedly Pro kostet 5 US-Dollar im Monat.
Feedly Pro kostet 5 US-Dollar im Monat. (Bild: Feedly / Screenshot: Golem.de)

Anfang August 2013 hatte Feedly die baldige Verfügbarkeit der Pro-Zugänge bekanntgegeben, nun sind sie für alle verfügbar. Der Pro-Zugang kostet monatlich 5 US-Dollar. Wer sich für ein Jahresabo entscheidet, erhält dieses zum Vorzugspreis von 45 US-Dollar. Als Feedly Pro Anfang des Monats angekündigt wurde, gab es den kostenpflichtigen Dienst auch für einmalig 99 US-Dollar als Abo ohne Laufzeitbeschränkung. Diese Abos waren auf 5.000 Nutzer beschränkt und innerhalb kurzer Zeit verkauft.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
  2. BI & Analytics Expert*in (SAP BW / 4HANA)
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main
Detailsuche

Nutzer von Feedly Pro erhalten derzeit drei Spezialfunktionen und generell einen Premium-Support. Pro-Nutzern steht ansonsten eine Artikelsuche, eine Evernote- und verbesserte Pocket-Integration zur Verfügung. Der Anbieter verspricht, den Pro-Nutzern immer wieder neue Sonderfunktionen zur Verfügung zu stellen. Zunächst gab es den Feedly-Zugriff per https nur für Pro-Kunden, nun steht die Funktion allen Feedly-Anwendern zur Verfügung.

Bislang beziehen sich die Feedly-Pro-Funktionen auf die Nutzung von Feedly im Webbrowser. Wer Feedly über einen Client nutzt, hat derzeit nur geringe Vorteile von der Pro-Lizenz. Mit den Einnahmen der 5.000 Käufer des unbegrenzten Abos hat Feedly nach eigenen Angaben in die Infrastruktur des Feed-Readers investiert. Auch der Kunden-Support soll sich damit verbessert haben. Künftig soll mit den Einnahmen der Pro-Kunden der Einbau neuer Funktionen finanziert werden. Die Feedly-Macher versichern, dass auch weiterhin in die kostenlose Feedly-Version investiert wird und neue Funktionen dafür kommen werden.

Google hatte den Dienst Google Reader am 1. Juli 2013 komplett eingestellt. Bis dahin nutzten viele RSS-Reader die Infrastruktur von Google Reader, um darüber ihre Inhalte zu synchronisieren. Viele ehemalige Google-Reader-Clients wurden mittlerweile so angepasst, dass sie auch mit Feedly genutzt werden können. Dadurch können die Inhalte synchron auf mehreren Geräten gelesen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
Artikel
  1. Parallel Systems: Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge
    Parallel Systems
    Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge

    Das Startup Parallel Systems will konventionelle Züge durch modulare Fahrzeuge mit eigenem Antrieb und Energieversorgung ersetzen.

  2. Digitale-Dienste-Gesetz: Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken
    Digitale-Dienste-Gesetz
    Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken

    Das Europaparlament hat den Entwurf des Digitale-Dienste-Gesetzes verschärft. Ein Komplettverbot personalisierter Werbung soll es aber nicht geben.

  3. Jahresbilanz: Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte
    Jahresbilanz
    Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte

    Unser neues Leben spielt sich tagsüber bei Microsoft Teams ab. Dann verlagern sich die Datenströme in Richtung der Server von Netflix und Amazon.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /