Abo
  • Services:

RR245: Astronomen entdecken neuen Zwergplaneten

Er ist nicht sehr groß, aber ein Jahr auf RR245 ist ziemlich lang: Der neu gefundene Zwergplanet kreist weit entfernt um die Sonne und braucht für eine Umrundung 700 Jahre.

Artikel veröffentlicht am ,
Umlaufbahn von RR245: Mitte der 2090er Jahre am sonnennächsten Punkt
Umlaufbahn von RR245: Mitte der 2090er Jahre am sonnennächsten Punkt (Bild: Alex Parker/Ossos)

Zuwächschen für das Sonnensystem: Astronomen haben einen neuen Zwergplaneten entdeckt. 2015 RR245 zieht seine Bahn jenseits des Neptun und wurde von einem Teleskop auf der Erde entdeckt.

  • Die Bahn des Zwergplaneten RR245 um die Sonne ist elliptisch. (Bild: Alex Parker/Ossos)
Die Bahn des Zwergplaneten RR245 um die Sonne ist elliptisch. (Bild: Alex Parker/Ossos)
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Wie groß der Zwergplanet ist, ist noch nicht bekannt. Er ist mutmaßlich kleiner als Pluto. RR245 kreist auf einer elliptischen Bahn um die Sonne und braucht für eine Umrundung ungefähr 700 Jahre. Dabei entfernt er sich bis auf mehr als 12 Milliarden Kilometer. Am nächsten Punkt ist er noch 5 Milliarden Kilometer weit weg. Diesen Punkt wird der Zwergplanet Mitte der 2090er Jahre erreichen.

Der Orbit ist noch nicht bekannt

Der genaue Orbit ist aber noch nicht bekannt. Ihn genau zu bestimmen, wird voraussichtlich noch einige Jahre der Beobachtung dauern. Erst wenn die Umlaufbahn feststeht, wird RR245 auch einen Namen bekommen, den die Entdecker vorschlagen dürfen.

Entdeckt wurde der Zwergplanet vom Canada-France-Hawaii Telescope auf dem Berg Mauna Kea auf Hawaii im Rahmen des Projekts Outer Solar System Origins Survey (Ossos). Das Teleskop hatte den Planeten im September vergangenen Jahres erfasst.

Der Lichtpunkt bewegte sich langsam

Wissenschaftler fanden ihn bei der Auswertung der Daten im Februar. "Da war er auf dem Bildschirm - dieser Lichtpunkt, der sich so langsam bewegte, dass er mindestens doppelt so weit von der Sonne entfernt sein musste wie Neptun", sagt Michele Bannister.

RR245 ist eine wichtige Entdeckung, da es nur wenige Zwergplaneten gibt. Die meisten wurden zerstört oder aus dem Sonnensystem geschleudert, als die großen Planeten ihre heutigen Positionen einnahmen. Die beiden größten bekannten Zwergplaneten sind Pluto und Eris.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 17,49€
  3. 99,99€
  4. 59,99€

Fruchtsalat 12. Jul 2016

Wenn noch nicht einmal bekannt ist, wie groß das Teil ist, kann man noch nicht sagen, ob...

PatienTT 12. Jul 2016

Diese Woche am Donnerstag :D


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /