Abo
  • Services:
Anzeige
Umlaufbahn von RR245: Mitte der 2090er Jahre am sonnennächsten Punkt
Umlaufbahn von RR245: Mitte der 2090er Jahre am sonnennächsten Punkt (Bild: Alex Parker/Ossos)

RR245: Astronomen entdecken neuen Zwergplaneten

Umlaufbahn von RR245: Mitte der 2090er Jahre am sonnennächsten Punkt
Umlaufbahn von RR245: Mitte der 2090er Jahre am sonnennächsten Punkt (Bild: Alex Parker/Ossos)

Er ist nicht sehr groß, aber ein Jahr auf RR245 ist ziemlich lang: Der neu gefundene Zwergplanet kreist weit entfernt um die Sonne und braucht für eine Umrundung 700 Jahre.

Zuwächschen für das Sonnensystem: Astronomen haben einen neuen Zwergplaneten entdeckt. 2015 RR245 zieht seine Bahn jenseits des Neptun und wurde von einem Teleskop auf der Erde entdeckt.

  • Die Bahn des Zwergplaneten RR245 um die Sonne ist elliptisch. (Bild: Alex Parker/Ossos)
Die Bahn des Zwergplaneten RR245 um die Sonne ist elliptisch. (Bild: Alex Parker/Ossos)

Wie groß der Zwergplanet ist, ist noch nicht bekannt. Er ist mutmaßlich kleiner als Pluto. RR245 kreist auf einer elliptischen Bahn um die Sonne und braucht für eine Umrundung ungefähr 700 Jahre. Dabei entfernt er sich bis auf mehr als 12 Milliarden Kilometer. Am nächsten Punkt ist er noch 5 Milliarden Kilometer weit weg. Diesen Punkt wird der Zwergplanet Mitte der 2090er Jahre erreichen.

Anzeige

Der Orbit ist noch nicht bekannt

Der genaue Orbit ist aber noch nicht bekannt. Ihn genau zu bestimmen, wird voraussichtlich noch einige Jahre der Beobachtung dauern. Erst wenn die Umlaufbahn feststeht, wird RR245 auch einen Namen bekommen, den die Entdecker vorschlagen dürfen.

Entdeckt wurde der Zwergplanet vom Canada-France-Hawaii Telescope auf dem Berg Mauna Kea auf Hawaii im Rahmen des Projekts Outer Solar System Origins Survey (Ossos). Das Teleskop hatte den Planeten im September vergangenen Jahres erfasst.

Der Lichtpunkt bewegte sich langsam

Wissenschaftler fanden ihn bei der Auswertung der Daten im Februar. "Da war er auf dem Bildschirm - dieser Lichtpunkt, der sich so langsam bewegte, dass er mindestens doppelt so weit von der Sonne entfernt sein musste wie Neptun", sagt Michele Bannister.

RR245 ist eine wichtige Entdeckung, da es nur wenige Zwergplaneten gibt. Die meisten wurden zerstört oder aus dem Sonnensystem geschleudert, als die großen Planeten ihre heutigen Positionen einnahmen. Die beiden größten bekannten Zwergplaneten sind Pluto und Eris.


eye home zur Startseite
Fruchtsalat 12. Jul 2016

Wenn noch nicht einmal bekannt ist, wie groß das Teil ist, kann man noch nicht sagen, ob...

PatienTT 12. Jul 2016

Diese Woche am Donnerstag :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. ADAC IT Service GmbH, München
  4. Paco, Eschweiler


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hydro X 550 W 80 Gold Plus für 59,99€ statt 78€ im Vergleich)
  2. 155€
  3. (u. a. Pac-Man ab 1,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  2. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  3. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  4. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  5. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  6. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn verhaftet

  7. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  8. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp

  9. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten

  10. ZX-E

    Zhaoxin entwickelt x86-Chip mit 16-nm-Technik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: warum kann man die RTT nicht mehr messen?

    Poison Nuke | 16:33

  2. Klingt stumpf nach einem bürokratischem...

    Tr1umph | 16:32

  3. Re: Ich liebe Paint...

    Trollifutz | 16:31

  4. Re: Sollte ihm eine Lehre sein

    koki | 16:30

  5. Re: T-Systems...

    DooMMasteR | 16:28


  1. 16:37

  2. 16:20

  3. 15:50

  4. 15:35

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:29

  8. 13:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel