• IT-Karriere:
  • Services:

Roy Fielding: Apache-Patch hebelt Microsofts Do-not-Track aus

Ein Patch für den Apache-HTTP-Server hebelt das von Microsofts Browser Internet Explorer 10 gesendete Do-not-Track-Signal aus. Dabei kommt der Patch aus den Reihen der W3C-Arbeitsgruppe Tracking-Protection und ist als Protest gegen Microsofts Vorgehen zu werten.

Artikel veröffentlicht am ,
Protest gegen Microsofts DNT-Voreinstellung
Protest gegen Microsofts DNT-Voreinstellung (Bild: Roy Fielding)

Roy Fielding arbeitet in der Arbeitsgruppe Tracking-Protection des W3C an einem Standard für Do-not-Track und hat einen Patch für den Apache-HTTP-Server eingereicht, der diesen Mechanismus aushebelt, sofern das Signal von Microsofts Browser IE10 kommt. Der Grund: Der IE10 sendet das Do-not-Track-Signal standardmäßig, was die entsprechende W3C-Arbeitsgruppe kategorisch ablehnt.

Stellenmarkt
  1. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Der Standard Do-not-Track basiert auf der Idee, Nutzern einen standardisierten Weg an die Hand zu geben, um der Werbeindustrie anzuzeigen, dass sie nicht getrackt werden wollen. Ob sich die andere Seite an diesen Wunsch hält, ist ihr überlassen. Do-not-Track wirkt sich also nur dann positiv auf den Schutz der Privatsphäre aus, wenn die Werbewirtschaft freiwillig mitmacht. Und um das zu erreichen, so die Einschätzung der W3C-Arbeitsgruppe, ist es entscheidend, dass Nutzer das Signal gezielt aktivieren. Wenn alle Browser von Haus aus ein Do-not-Track-Signal senden, wird sich wohl kein Anbieter freiwillig daran halten, so das Kalkül.

Und genau aus diesem Grund stößt Microsofts Ansatz, Do-not-Track im IE10 standardmäßig zu aktivieren, auf Kritik. Nach Ansicht von Fielding verstößt Microsoft dadurch gegen den Standard, der derzeit von der W3C-Arbeitsgruppe Tracking-Protection entwickelt wird, der auch Microsoft angehört. Und als Mitglied der Arbeitsgruppe stehe es Microsoft frei, eine Änderung des Standards zu beantragen, was aber nicht passiert sei, so Fielding, der als Chefwissenschaftler für Adobe arbeitet.

Nach Ansicht von Fielding hat Microsofts Entscheidung nichts mit einem besseren Schutz der Privatsphäre von IE10-Nutzer zu tun, denn Microsoft wisse, dass dieses falsche Signal von den entsprechenden Anbietern ignoriert werde, wodurch sich die Entscheidung kontraproduktiv auswirke.

Die Reaktionen auf Fieldings Patch zeigen allerdings, dass viele mit seinem Vorgehen nicht einverstanden sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

SJ 11. Sep 2012

"einer bestimmten oder bestimmbaren Person." Die Trackinggemeinde weiss zwar nicht wer...

eiapopeia 10. Sep 2012

Welcher Browser für Android kann denn die Cookies beim Schließen löschen?

Spaghetticode 10. Sep 2012

Irgendwie scheinen die Häkchen, die man bei Extras &#8222...

mnementh 10. Sep 2012

So sehe ich das auch: Die Tracking-Lobby will DNT als Argument nutzen, wenn sie wegen...

SJ 10. Sep 2012

das scheint ein älterer Entwurf zu sein.


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    •  /