• IT-Karriere:
  • Services:

Rovio: Eine Milliarde Angry Birds

Die sauren Vögel mausern sich zu einer der erfolgreichsten Spielemarken der Welt: Nach Angaben des Entwicklerstudios Rovio wurde jetzt die milliardste Kopie von Angry Birds heruntergeladen.

Artikel veröffentlicht am ,
Angry Birds
Angry Birds (Bild: Rovio Entrainment)

Wer ab und zu in Zug oder U-Bahn einen Blick auf die Smartphones von Mitreisenden wirft, der ahnt es schon länger: Es gibt nicht viele Unterhaltungsprodukte, die eine derart große Verbreitung finden wie Angry Birds. Jetzt hat das finnische Entwicklerstudio Rovio Entertainment bekanntgegeben, dass das Spiel mit den wütenden Vögeln ganz offiziell mehr als eine Milliarde Mal heruntergeladen wurde. Details, etwa eine durchaus interessante Aufschlüsselung nach Plattformen, nennt der Hersteller leider nicht.

Erst vor wenigen Tagen hatte Rovio glänzende Geschäftszahlen bekanntgegeben: Das Studio aus Helsinki hat bei einem Umsatz in Höhe von 75,4 Millionen Euro einen Gewinn von 48 Millionen Euro erzielt. In diesem Jahr sollen eine Reihe neuer Produkte auf den Markt kommen, ein Börsengang ist angepeilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand und RAM-Module von G.Skill...
  4. 399€ (Bestpreis)

par0noid 12. Mai 2012

Genau so ist es!

msdong71 11. Mai 2012

hmm, die hätten sie doch auch gemacht wenn sie 75,5 ¤ gewinn und 48 ¤ kosten gehabt hätten :D

B1ackS0ul 11. Mai 2012

Es gibt mehrere Angry Birds Versionen, sowohl für das Smartphone, als auch für den PC...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
    •  /