Abo
  • Services:

Routerfirmware: Neue Beta für Fritzbox bei Telekom- und Vodafone-Kunden

Einen höheren Datendurchsatz für Vectoring soll Impulse Noise Protection bringen, verspricht AVM. Für Vodafone-Kunden soll die Installation einfacher werden. Der Fritzbox-Hersteller erklärt, warum Telnet entfernt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Fritzbox Labor
Fritzbox Labor (Bild: AVM)

AVM stellt eine Beta seiner Router-Firmware namens Labor vor, die sich besonders an Kunden der Deutschen Telekom und Vodafone richtet. Das hat der Hersteller am 16. Juni 2015 bekanntgegeben. Labor steht für die Fritzboxen 7490, 7360, 7330 und 7272 zum Download bereit und soll in Kürze für weitere Modelle veröffentlicht werden.

Inhalt:
  1. Routerfirmware: Neue Beta für Fritzbox bei Telekom- und Vodafone-Kunden
  2. Kein Support bei aktivem Telnet

Für die Umstellung der Anschlüsse der Telekom gibt es einen Assistenten in der Benutzeroberfläche, der die Umstellung von der Festnetz- zur IP-Telefonie vereinfachen soll. Die aktuellen Festnetzrufnummern würden automatisch in die Software als VoIP-Rufnummern eingetragen, "Nutzer müssen keine Einstellungen vornehmen", so der Berliner Hersteller.

Einen höheren Datendurchsatz für VDSL-Vectoring soll Impulse Noise Protection bringen, dass das Signal-Rausch-Verhalten in der Übertragung verbessern soll. Außerdem seien die DSL-Diagnosedaten für die Fehleranalyse erweitert worden. Labor soll den Abruf von Internetseiten durch eine Verringerung der Latenz bei HTTP-Abfragen beschleunigen.

Für die Fritzbox am Vodafone-Anschluss verspricht Labor, bei der Erstinstallation die eingegebenen Zugangsdaten einfacher am gebuchten DSL- oder VDSL-Anschluss einzurichten. Die manuelle Eingabe des Anschlusstyps sei nicht mehr nötig, weil die Fritzbox diesen nun automatisch erkennen soll.

Versprechen für Vodafone-Kunden

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. ETAS, Stuttgart

Eine neue Bewertungsanzeige des Kennworts bei der Erstinstallation soll die Sicherheit erhöhen. Um Abzocker-Angriffe zu vermeiden, sei die Einrichtung von Rufumleitungen zu Sonderrufnummern nicht mehr möglich, berichtet das Unternehmen.

Um Fehlbedienungen auszuschließen, sei außerdem die interne Entwicklungsschnittstelle Telnet mit dem aktuellen Labor entfernt worden.

Kein Support bei aktivem Telnet 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. 87,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 121€)
  4. 54,99€ statt 74,99€

wonoscho 17. Jun 2015

Hä, wie meinen ? Die Firma AVM stellt diese Beta zur Verfügung - nicht dein Provider...

chefin 17. Jun 2015

http://www.wlan-skynet.de/docs/rechtliches/sendeleistung.shtml Ich sehe da nicht das...

M.P. 17. Jun 2015

Hehe, bis KD da eine neue Firmware draufspielt, dauert es wohl noch laaange. Bei meiner...

M.P. 17. Jun 2015

Auch nicht grauer, als die 7360 und 7272, die ja erwähnt werden ;-)


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /