Abo
  • Services:
Anzeige
Fritzbox Labor
Fritzbox Labor (Bild: AVM)

Kein Support bei aktivem Telnet

Anzeige

AVM-Sprecher Urban Bastert sagte Golem.de: "Das versehentliche oder unwissentliche Aktivieren von Telnet über einen Tastencode am Telefon führte bei den Anwendern immer wieder zu Irritationen. Telnet lässt sich zwar wieder abschalten, allerdings bleibt der Hinweis 'Vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen' auf der Startseite erhalten, da ja zwischenzeitlich etwas geändert wurde. Um diesen Hinweis zu entfernen, ist ein Recovery nötig, das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen reicht nicht aus."

Gleichzeitig werde mit Telnet eine Schnittstelle aktiv, über die umfangreiche und unter Umständen auch schädliche Modifikationen in der Fritzbox vorgenommen werden könnten. Aus diesem Grund würden Fritzbox-Geräte mit aktiviertem Telnet von AVM-Support nicht unterstützt. Das Netzwerkprotokoll Telnet bekomme wieder seine Rolle als interne Entwicklungsschnittstelle zurück, denn "Telnet war und ist kein Leistungsmerkmal der Fritzbox", betonte Bastert.

AVM sei aber offen für eine aktive Beteiligung der Nutzer an der Entwicklung und für Eigenentwicklungen der Community wie Freetz und andere. Dazu würden Schnittstellenbeschreibungen und aktuelle GPL-Pakete zu jedem Release veröffentlicht. Auch das Einspielen von selbst erstellter Firmware werde weiter in Release-Versionen nicht blockiert, wenn der Nutzer das möchte.

 Routerfirmware: Neue Beta für Fritzbox bei Telekom- und Vodafone-Kunden

eye home zur Startseite
wonoscho 17. Jun 2015

Hä, wie meinen ? Die Firma AVM stellt diese Beta zur Verfügung - nicht dein Provider...

chefin 17. Jun 2015

http://www.wlan-skynet.de/docs/rechtliches/sendeleistung.shtml Ich sehe da nicht das...

M.P. 17. Jun 2015

Hehe, bis KD da eine neue Firmware draufspielt, dauert es wohl noch laaange. Bei meiner...

M.P. 17. Jun 2015

Auch nicht grauer, als die 7360 und 7272, die ja erwähnt werden ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone, Düsseldorf
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 73,31€ (Bestpreis!)
  2. 200,89€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  3. 116,00€ (Vergleichspreis 139€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Re: Taschenrechnerbug behoben?

    sio1Thoo | 03:31

  2. Re: Viel viel zu spät. Viel.

    Pwnie2012 | 03:22

  3. Re: Wasserstoff

    Katsuragi | 02:39

  4. Re: gegen Kostenerstattung abgeschaltet... Warum?

    masel99 | 01:34

  5. für musiker sicher auch sehr interessant

    jonoj | 00:53


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel