• IT-Karriere:
  • Services:

Router-Distribution: OpenWRT 19.07 unterstützt WPA3

Die freie Linux-Distribution für Router, OpenWRT, unterstützt in der aktuellen Version 19.07 erstmals die neue Verschlüsselung WPA3. Das Entwicklerteam hat außerdem das Web-Interface beschleunigt und eine wichtige Board-Migration angestoßen.

Artikel veröffentlicht am , /Ulrich Bantle/Linux Magazin
Dank OpenWRT lässt sich auch mit Router basteln.
Dank OpenWRT lässt sich auch mit Router basteln. (Bild: Alan Levine/Flickr.com/CC-BY 2.0)

Die erste stabile Version des Zweiges OpenWRT 19.07 ist erschienen und bringt laut der Ankündigung der Entwickler fast 4.000 Commits seit der letzten stabilen Version mit. Neu in der Version ist der Support für die neue WLAN-Verschlüsselung WPA3. Diese ist allerdings nicht standardmäßig aktiviert und erfordert die Installation zusätzlicher Pakete. Die Entwickler weisen in der Ankündigung außerdem darauf hin, dass einige Geräte WPA3 nicht unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Großraum Hannover
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Mit der aktuellen OpenWRT-Version beginnt auch der Abschied vom Build-Target ar71xx konkret zu werden. Das modernere Target ath79 ist bereits enthalten, der Vorgänger aber immer noch an Bord. Mit dem neuen Target stellt das Entwicklerteam auf die sogenannten Device Trees um, mit denen Hardware im Linux-Kernel durch ein einheitliches Format beschrieben wird. Das und weitere Änderungen sollen es langfristig ermöglichen, den Code in eine Form zu bringen, die von der Upstream-Linux-Community akzeptiert wird, um diese in den Hauptzweig einzupflegen. Kommende Versionen von OpenWRT sollen komplett auf das ar71xx-Target verzichten.

Für die aktuelle Version von OpenWRT haben die Entwickler auch das Web-Interface LuCI überarbeitet. Es soll deutlich flotter arbeiten als bisher, weil das Rendering clientseitig über Javascript im Browser erfolgt. Das wiederum könnte aber auch zu Abstürzen mit einigen noch nicht auf diesen Wechseln vorbereiteten LuCI-Apps führen. Ein Kompatibilitätspaket soll diese Fehler jedoch minimieren.

Wie üblich nutzt die aktuelle Version von OpenWRT einige Updates in der Toolchain. Dazu zählen Musl Libc 1.1.24, uClibc-ng 1.0.31, Glibc 2.27, GCC 7.5.0 und Binutils 2.31.1. Als Basis für das System dient der Linux-Kernel 4.14, der als Langzeit-Kernel noch einige Jahre gepflegt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,49€
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Assassin's Creed Origins für 11€, Far Cry: New...

IchBIN 19. Jan 2020

Hallo nochmal, ich habe jetzt einen Archer C5 V1.2, welcher baugleich mit dem Archer V7...

-Jake- 14. Jan 2020

Bitte erstmal Alles im Wiki durchlesen, einen Fork braucht es dafür nicht. Das einzige...

MrAndersenson 14. Jan 2020

https://openwrt.org/supported_devices/openwrt_on_432_devices 19.07 Maintenance status...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
    •  /