Abo
  • Services:

Roter Zwerg: Astronomen untersuchen mysteriöse Signale von Ross 128

Mit dem Radioteleskop von Arecibo in Puerto Rico haben Wissenschaftler merkwürdige Signale vom relativ erdnahen Stern Ross 128 empfangen. Ihr Ursprung soll erneut untersucht werden. Aliens stehen nach Angaben der Astronomen ganz am Ende der Liste möglicher Erklärungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Was steckt hinter den Signalen von Ross 128?
Was steckt hinter den Signalen von Ross 128? (Bild: PHL @ UPR Arecibo/Aladin Sky Atlas)

Das Radioteleskop im Arecibo-Oberservatorium bei Puerto Rico wird morgen erneut den roten Zwerg Ross 128 untersuchen, um eine Erklärung für ungewöhnliche Signale zu finden, die den Astronomen im Mai 2017 aufgefallen waren. Dabei handelte es sich um "breitbandige, quasi-periodische und nicht polarisierte Impulse mit sehr starker Streuung", so der zuständige Wissenschaftler Abel Mendez auf der Webseite des Observatoriums.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München

Bislang fehlt ihm und seinen Kollegen von der University of Puerto Rico eine schlüssige Erklärung für diese Signale. Als wahrscheinlichste Erklärung führt Mendez selbst auf der Webseite des Observatoriums Energieausbrüche (Flares) auf Ross 128 an, die allerdings normalerweise als Impuls mit niedrigerer Frequenz empfangen würden. An zweiter Stelle nennt er andere Objekte bei Ross 128 als Quelle, aber in der Nähe des Sterns gebe es kaum Himmelskörper, die wirklich in Frage kommen würden.

Wohl keine Außerirdischen...

Drittens könnte ein Satellit in einem sehr hohen Orbit in das Messfeld des Radioteleskops geraten sein, schreibt der Wissenschaftler. Allerdings sei auch das eher unwahrscheinlich, weil ein derartiger Satellit eigentlich ganz andere Signale ausgesendet haben müsste. Dass die Impulse von außerirdischen Lebensformen stammen, sei allerdings auf einer langen Liste weiterer möglicher Erklärungen die letzte, schreibt Mendez.

Ross 128 ist ein Roter Zwergstern, der sich elf Lichtjahre entfernt von unserer Sonne im Sternbild der Jungfrau befindet. Er ist laut Wikipedia durchaus bekannt für Strahlungsausbrüche. Soweit derzeit bekannt, verfügt Ross 128 nicht über Planeten. Rote Zwerge sind die kleinsten Sterne, in denen eine Kernfusion stattfindet. Mit bloßem Auge ist der Himmelskörper nicht zu erkennen. Das Radioteleskop von Arecibo gehört mit einem Durchmesser von 305 Metern zu den größeren seiner Art.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

igor37 19. Jul 2017

Die Schätzungen gehen von 200 Milliarden bis über 2 Trillionen Galaxien allein im...

schueppi 18. Jul 2017

Äh, der könnte wohl schon explodiert sein - Bis die 2000 LJ bei uns angekommen sind...

thecrew 17. Jul 2017

Yup genau so isses. Oder einfacher ein "brauner" sollte mal zu einem Stern werden ist...

igor37 17. Jul 2017

Elite Dangerous zeigt das System 1300 Jahre in der Zukunft. Die Quelle des Signals könnte...

colon 17. Jul 2017

Man sollte noch erwähnen, dass weder Wikipedia noch eine andere Enzyklopädie wie...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /