Rot: Neuer Pixar-Kinofilm startet direkt bei Disney+

Disney sagt den Kinostart für den neuen Pixar-Film Rot ab - aufgrund der Coronapandemie startet er direkt ohne Aufpreis bei Disney+.

Artikel veröffentlicht am ,
Pixar-Film Rot startet am 11. März 2022 auf Disney+.
Pixar-Film Rot startet am 11. März 2022 auf Disney+. (Bild: Disney)

Mit Rot wird der dritte Pixar-Film in Folge direkt auf Disney+ veröffentlicht und der Kinostart wird übersprungen. Ursprünglich sollte Rot (Originaltitel Turning Red) am 11. März 2022 in den Kinos anlaufen. Nun werde Rot an diesem Tag direkt in das Abo von Disney+ aufgenommen, teilte Disney unter anderem auf Twitter mit. Anders als bei Animationsfilmen direkt von Disney gibt es keinen kostenpflichtigen VIP-Vorabzugang für Abonnenten von Disney+.

In einer Stellungnahme Disneys wird der abgesagte Kinostart mit der aktuellen Situation in der Coronapandemie und der Verbreitung der Omikron-Variante begründet. In Ländern, in denen es noch keinen Disney+-Dienst gebe, solle der Film in den Kinos laufen. Ein Termin wurde dafür noch nicht genannt.

Rot ist ein Coming-of-Age-Film, der das Leben einer selbstbewussten, aber etwas trotteligen 13-Jahrigen beschreibt. Meilin "Mei" Lee ist zwischen der Rolle der pflichtbewussten Tochter ihrer Mutter und dem Chaos des Erwachsenwerdens hin- und hergerissen. Dabei wird ihr Leben sehr genau von ihrer Mutter bewacht. Sobald Mei sich zu sehr aufregt, verwandelt sie sich in einen großen roten Panda.

Dritter Pixar-Film ohne Kinostart

Seit Beginn der Coronapandemie ist Rot der dritte Pixar-Film, der nicht in den Kinos gelaufen ist, sondern direkt ins Abo von Disney+ aufgenommen wurde. Dabei gab es nie einen VIP-Titel-Status für die Pixar-Filme. Den Anfang der nicht im Kino gelaufenen Filme machte der Oscar-Gewinner Soul im Dezember 2020, es folgte Luca im Juni 2021.

In der Pandemie erlebten weitere Animationsfilme direkt von Disney keinen Kinostart. Aber anders als bei den Pixar-Filmen kamen die Animationsfilme nicht direkt ins Abo von Disney+, sondern wurden zunächst als VIP-Titel veröffentlicht. Die VIP-Titel konnten nur über Disney+ geschaut werden, wenn zusätzlich zu den Abogebühren eine Leihgebühr von 22 Euro bezahlt wurde. Der VIP-Status erlischt nach einigen Monaten, sobald der Film regulär ins Abo von Disney+ aufgenommen wurde.

Der Spielfilm Raya und der letzte Drache wurde im März 2021 als zweiter VIP-Titel auf Disney+ veröffentlicht, bevor der Film im Juni 2021 ins Abo von Disney+ aufgenommen wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  2. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /