Abo
  • Services:
Anzeige
Ron Sommer im April 2008
Ron Sommer im April 2008 (Bild: Kai Pfaffenbach/Reuters)

Ron Sommer: Ex-Telekom-Chef greift Nachfolger an

Laut Ron Sommer haben seine Nachfolger im Ausland schwere Fehler begangen. In den USA hätten sie jahrelang den Ausbau des Mobilfunknetzes verschlafen. Der Verkauf der Anteile von Mobile Telesystems in Russland hätte viel Geld gekostet.

Anzeige

Der frühere Vorstandschef der Deutschen Telekom Ron Sommer wirft seinen Nachfolgern strategische Fehler vor, die viele Probleme des Telekommunikationskonzerns verursacht hätten. Sommer sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Kritik an dem von ihm zu verantwortenden Einstieg in den US-Markt könne er bis heute nicht nachvollziehen. Die USA seien ein Traummarkt. "Der Fehler war, dass die Telekom nach meinem Weggang die USA ein paar Jahre massiv vernachlässigt hat, was Investitionen angeht. Das dürfen sie in der schnelllebigen Telekommunikationsbranche nicht."

Kritiker werfen Sommer vor, den Einstieg in den US-Markt viel zu teuer bezahlt zu haben.

Ein weiterer großer strategischer Fehler sei der Rückzug aus dem russischen Markt gewesen. Der Verkauf der Telekom-Anteile an dem russischen Mobilfunkbetreiber Mobile Telesystems (MTS) habe zwar schnell Geld in die Kassen gebracht. "Aber heute wären die Anteile doppelt so viel wert und strategisch wäre man viel weiter", erklärte Sommer. In der Zeit von 2003 bis 2005 verkaufte die Telekom ihre Anteile an MTS für rund 3 Milliarden Euro, um die Schulden des Konzerns zu senken.

Vor zwölf Jahren hatte Sommer, der am kommenden Dienstag 65 Jahre alt wird, den Chefposten bei der Telekom verloren. Wie er den Machtverlust im Jahr 2002 verkraftet habe? Sommer zögerte einen Augenblick, bevor er die Frage beantwortete. "Das war sehr schwierig", räumte er ein.

Heute ist Sommer Aufsichtsratsvorsitzender bei MTS und Aufsichtsratsmitglied beim dem indischen IT-Konzern Tata Consultancy. Der heutige Telekom-Chef Tim Höttges findet zum Geburtstag einige lobende Worte für Sommer: "Er ist es in erster Linie gewesen, der die Deutsche Telekom zu einem privatwirtschaftlichen und marktorientierten Unternehmen gemacht hat."


eye home zur Startseite
Moe479 26. Jul 2014

dass die teutsche teledoof in den vereinigten amerikanischen emiraten oder hinterm ural...

southy 25. Jul 2014

... wow: Ist das tatsächlich schon 12 Jahre her daß Ron aufgehört hat? Wahnsinn. Ich...

plutoniumsulfat 25. Jul 2014

nette Formulierung :D:D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  2. Orica Europe Pty Ltd & Co.KG, Troisdorf
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  2. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  3. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  4. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  5. Diamond Omega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  6. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  7. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  8. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  9. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  10. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Hoher Schwierigkeitsgrad?

    Muhaha | 10:23

  2. Re: IoT

    chefin | 10:23

  3. Re: Vorbei sind die Zeiten...

    Mornefindon | 10:20

  4. Re: Testgerät Defekt? Falsch getestet...

    Pornstar | 10:20

  5. Re: So sehr ich autonomes Fahren cool finde...

    BlaM 4cheaters.de | 10:19


  1. 10:30

  2. 10:15

  3. 10:00

  4. 09:00

  5. 07:49

  6. 07:43

  7. 07:12

  8. 14:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel