Abo
  • Services:
Anzeige
Grafisch überarbeitete Ausgabe von Monkey Island
Grafisch überarbeitete Ausgabe von Monkey Island (Bild: Disney)

Ron Gilbert: Monkey-Island-Miterfinder bittet Disney um Fortsetzung

Grafisch überarbeitete Ausgabe von Monkey Island
Grafisch überarbeitete Ausgabe von Monkey Island (Bild: Disney)

Zum 25. Geburtstag von Monkey Island erinnert sich Ron Gilbert, einer der Schöpfer, an die Entwicklungszeit - und bittet Disney um die Erlaubnis, eine echte Fortsetzung produzieren zu dürfen.

Anzeige

Das Gold Master sei noch auf Diskette per Post in die Vervielfältigung geschickt worden - an solche Details aus der Entwicklungszeit des ersten Monkey Island erinnert sich Ron Gilbert in seinem Blog. Der Designer hatte das Adventure mit dem Möchtegern-Freibeuter Guybrush Threepwood zusammen mit Kollegen wie Tim Schafer 1990 bei Lucas Arts produziert. Gilbert schreibt, er wundere sich, wie beliebt die Serie immer noch sei.

Außerdem würde er gerne eine Fortsetzung machen. Allerdings liegen die Rechte an Monkey Island vollständig bei Disney - eine Folge der Übernahme der Firmen von George Lucas, bei der es ja in erster Linie um Star Wars ging. Disney habe bislang keinerlei Absicht gezeigt, die Rechte an Monkey Island wieder zu verkaufen. Über einen entsprechenden Anruf würde sich Gilbert allerdings freuen. "Ich habe mir das Spiel immer als Teil einer Trilogie vorgestellt", fügte er hinzu.

An der Entwicklung des 1991 veröffentlichten Nachfolgers Monkey Island 2: LeChuck's Revenge war Gilbert noch selbst beteiligt. Alle weiteren Fortsetzungen stammen von anderen Studios - keine verfügt auch nur annähernd über den gleichen Kultstatus wie die von Gilbert mitgeschaffenen Inselabenteuer.

Derzeit arbeitet Gilbert mit Gary Winnick, einem alten Kollegen aus Lucas-Arts-Tagen, am Retro-Adventure Thimbleweed Park. Der stark an Titel wie Maniac Mansion angelehnte Titel soll 2016 für alle relevanten Plattformen erscheinen.


eye home zur Startseite
Salzbretzel 08. Sep 2015

Den Begriff Brummi Fahrer finde ich absolut überflüssig. Man ist doch kein Brummi Fahrer...

Wechselgänger 07. Sep 2015

Zum Glück nicht. Es gibt eine ganze Reihe von neueren Adventures, die auch ganz oder...

non_sense 07. Sep 2015

Beide Spiele fangen mit M an. Minecraft sogar mit MI, was die Abkürzung von Monkey...

TrollNo1 07. Sep 2015

Ich glaube Walt Disney wird so ziemlich gar nichts mehr...

TWfromSWD 07. Sep 2015

Müsste das eigentlich nicht ARM heißen? ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. telekom, Ulm, Gaimersheim, München, Dresden
  2. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin
  3. Lahnpaper GmbH, Lahnstein
  4. Ratbacher GmbH, Raum Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: OffTopic: Konto löschen?

    Cok3.Zer0 | 00:20

  2. Re: Warum gibts Heimautomation immer nur als...

    Lyve | 00:17

  3. Re: Wundert mich nicht, die löschen auch...

    Eheran | 00:09

  4. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    My1 | 00:01

  5. Re: Mafia 3

    Umaru | 23.05. 23:58


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel