Abo
  • Services:

Rome Total War: Historischer Feldzug auf dem iPad

Als das Strategiespiel Rome Total War im Jahr 2004 auf den Markt kam, war für die Darstellung der Massenschlachten ein leistungsstarker PC nötig. Demnächst sollen Spieler ihre Armeen auf einem Tablet in die historischen Kriege führen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Total War Rome auf dem iPad
Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)

Unter Fans von Total War gilt das 2004 veröffentlichte Rome als einer der besten Serienteile. Nun kündigt Publisher Sega an, dass "in Kürze" eine Umsetzung für das iPad erscheint. Rome soll ab der ersten Generation des iPad Air, auf dem iPad Mini 2 und auf Nachfolgemodellen spielbar sein. Informationen über eine Portierung auf Android-Tablets liegen nicht vor.

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Rome spielt zur Zeit der späten Römischen Republik und des frühen Römischen Reichs. Die Kampagnen schicken Feldherren durch Europa und bis nach Nordafrika. Die beiden Erweiterungen Barbarian Invasion und Alexander sollen zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen.

  • Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)
  • Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)
  • Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)
  • Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)
  • Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)
  • Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)
  • Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)
  • Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)
Total War Rome auf dem iPad (Bild: Sega)

In Rome können Spieler laut Sega in der Hauptkampagne mit elf Fraktionen antreten und dabei 3D-Schlachten mit abertausenden Einheiten gleichzeitig auf dem Touchscreen austragen. Auf der rundenbasierten Strategiekarte kümmern sie sich um die Wirtschaft, die Bevölkerung und die religiösen Belange des Königreichs.

Die Umsetzung entsteht nicht beim eigentlich für Total War zuständigen Entwicklerstudio Creative Assembly, sondern bei Feral Interactive. Statt mit Maus und Tastatur scheuchen die Spieler ihre Armeen natürlich per Touchscreen durchs Gelände - es wird spannend sein zu sehen, wie gut das funktioniert. Neben der angepassten Steuerung versprechen die Macher auch verbesserte Grafiken, die sich die hohe Auflösung des Retina-Displays zunutze machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 99,90€
  3. 169,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /