Rollerverleih: Emmy weitet Geschäft nach Coup-Aus aus

Der Elektrorollerverleih Emmy will nach dem Rückzug des Konkurrenten Coup sein Angebot in Berlin im Jahr 2020 deutlich ausbauen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Emmy-Roller
Emmy-Roller (Bild: Emmy)

Nachdem Bosch seinen Elektrorollerverleih Coup an allen vier Standorten in Europa Ende 2019 beenden will, sieht Konkurrent Emmy in Berlin Wachstumschancen. "Wir wollen unseren Bestand bis zur Sommersaison 2020 mindestens verdoppeln", sagte Emmy-Gründer Valerian Seither dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. IT-Projektmanager Personaleinsatzplanung inhouse (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin, deutschlandweit
Detailsuche

Die hohen Kosten, die Bosch dazu brachten, den Verleih einzustellen, hat Emmy offenbar nicht, wie Seither gegenüber der Berliner Zeitung andeutete.

Emmy hat 800 Mietroller in Berlin positioniert und will 2020 die Zahl der Mietfahrzeuge auf mindestens 1.600 erhöhen. Coup hatte in Berlin in diesem Jahr 1.500 Roller im Verleih.

Gewinn macht aber auch Emmy bisher offenbar nicht. Dem Redaktionsnetzwerk Deutschland sagte Seither, er hoffe in etwa eineinhalb Jahren auf Gewinn. Von den Problemen beim Konkurrenten habe Emmy nichts geahnt. Es sei lediglich die geplante Expansion ausgeblieben.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bosch beendete den Verleih aufgrund der hohen Kosten. Seither sagte der Berliner Zeitung, sein Unternehmen sei auf Wirtschaftlichkeit bedacht. Emmy-Roller kosten 0,23 Euro pro Minute oder 29 Euro am Tag. Es gibt darüber hinaus Minutenpakete, die im voraus bezahlt werden und den Preis auf bis zu 19 Cent pro Minute reduzieren können.

Die Roller verfügen über austauschbare Akkus, die über Nacht gegen vollgeladene Stromspeicher ausgetauscht werden müssen. Das gilt auch für E-Scooter und für E-Bikes, die in Berlin ebenfalls in großer Zahl zur Miete bereitstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mica statt Aero
Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
Artikel
  1. Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
    Wemax Go Pro
    Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

    Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

  2. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /