Abo
  • Services:

Rollenspielklassiker: Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

Verbesserungen bei der Grafik und beim Inhalt: Der Rollenspielklassiker Neverwinter Nights von Bioware erscheint neu für Windows-PC, Linux und MacOS. Die Enhanced Edition soll mit alten Spielständen und Mods kompatibel sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Enhanced Edition von Neverwinter Nights bietet schönere Grafik als die Originalausgabe.
Die Enhanced Edition von Neverwinter Nights bietet schönere Grafik als die Originalausgabe. (Bild: Beamdog)

Das kanadische Entwicklerstudio Beamdog hat eine Enhanced Edition des 2002 veröffentlichten Rollenspiels Neverwinter Nights (Original-Test auf Golem.de) angekündigt. Porträtbilder, Kampfbalken und anderen Elemente der Nutzeroberfläche sollen künftig bis zu 4K-Auflösungen skalieren. Dazu kommen überarbeitete Pixel Shader sowie Verbesserungen bei Kontrast, Dynamik und Tiefenunschärfe. Ein wirklich zeitgemäßes Spielerlebnis ist trotz der Optimierungen nicht zu erwarten, wie der Trailer der Enhanced Edition zeigt.

Stellenmarkt
  1. ADAC Versicherung AG, München
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Neben der Grafik arbeitet Beamdog auch am Inhalt. Das Studio, das aus vielen ehemaligen Entwicklern von Bioware besteht, hat dazu nach eigenen Angaben mit Schlüsselfiguren der Community gesprochen, um die wichtigsten von Fans gewünschten Verbesserungen in die neue Version zu integrieren. Worum es dabei konkret geht, sagt Beamdog bislang nicht.

Alte Speicherstände und Mods von damals sollen weiterhin mit Neverwinter Nights funktionieren. Das ist wichtig, weil das Spiel damals hauptsächlich von der Unterstützung durch Mod-Programmierer gelebt hat, weniger von seiner eigenen Kampagne.

Bessere deutsche Bildschirmtexte

Neben Inhalten und Grafik soll es auch Verbesserungen an den deutschen und anderen lokalisierten Texten geben. Die Enhanced Edition kann jetzt vorab bei Beamdog für 20 US-Dollar vorbestellt werden. Wer eine teurere Digital-Deluxe-Ausgabe kauft, bekommt die damals von Bioware produzierten Module Pirates of the Sword Coast, Infinite Dungeons und Wyvern Crown of Cormyr mit dazu. Vorbesteller sollen mit etwas Glück an der Beta teilnehmen können. Später soll die neue Version von Neverwinter Night auch auf Steam erhältlich sein.

Beamdog hat bereits Erfahrungen mit der Neuveröffentlichung von Bioware-Titeln: Bislang hat das Studio Baldur's Gate, Icewind Dale und Planescape Torment überarbeitet. Diese Titel basierten allesamt auf der Infinity-Engine. Bei Neverwinter Nights kam erstmals die vollständig auf 3D ausgelegte Aurora-Engine zum Einsatz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 31,49€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Milber 22. Nov 2017

Chodverdamich, da habe ich doch glatt die Forenregel N0.1 missachtet. Kommt nicht mehr...

quineloe 22. Nov 2017

Wenn Bioware NWN remastered, dann muss ich es leider ohne zu zahlen spielen. Da ist mir...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /