Rollenspiele mit Sprachassistenten: Alexa, töte den Ork!

Können die smarten Lautsprecher im Wohnzimmer, die mit uns sprechen, auch Geschichten erzählen und uns dabei mitmachen lassen? Sind Titel wie Skyrim Very Special Edition und Westworld: The Maze Marketing-Gags oder echte immersive Erlebnisse?

Artikel von Marcus Richter veröffentlicht am
Very Special Edition mit Schauspieler und Comedian Keegan-Michael Key in der Hauptrolle
Very Special Edition mit Schauspieler und Comedian Keegan-Michael Key in der Hauptrolle (Bild: Bethesda)

Computerspiele wie The Elder Scrolls V: Skyrim haben ihre Wurzel im Erzählrollenspiel: Ein paar Menschen sitzen um einen Tisch, einer davon leitet an und erzählt den Handlungsrahmen. Alle anderen erzählen die Handlungen einzelner Figuren, so entsteht eine Geschichte. Was liegt da näher, als Computer, mit denen wir per Sprache kommunizieren können, als Spielleiter einzusetzen? Die Ankündigung auf der E3, dass mit Skyrim jetzt eine der beliebtesten Rollenspielmarken auch mit Amazons Assistent Alexa funktioniere, erregte Aufsehen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt

Online Analytical Processing ist eine spezielle Datenbanktechnologie zur Analyse von Geschäftsprozessen im Business-Reporting. Wir erläutern die Konzepte und zeigen, dass ein Würfel auch mehr als drei Dimensionen haben kann.
Von Michael Bröde


Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!
Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!

Warum man die Operationalisierung einer Plattform nicht zu sehr aufblasen sollte, man durch Silodenken aber viel anfälliger für Ausfälle wird.
Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann


Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!

Patches für Open-Source-Projekte per E-Mail zu schicken, scheint umständlich und aus der Zeit gefallen, hat aber einige Vorteile.
Von Garrit Franke


    •  /