Abo
  • Services:
Anzeige
Warren Spector
Warren Spector (Bild: Golem.de)

Rollenspiel: Warren Spector arbeitet mit an Underworld Ascendant

Warren Spector
Warren Spector (Bild: Golem.de)

Warren Spector war schon am ersten Ultima Underworld beteiligt, seitdem hat er mit Deus Ex einen Klassiker geschaffen und mit Micky Epic eine Flop. Jetzt arbeitet der Designer mit am Kickstarter-Projekt Underworld Ascendant.

Über ein Update auf seiner Kickstarter-Seite gibt das Entwicklerstudio Otherside Entertainment bekannt, dass auch Warren Spector bei Underworld Ascendant mitarbeitet. Der Designer war schon an der Entwicklung der inoffiziellen Vorgänger Ultima Underworld: The Stygian Abyss (1992) und Ultima Underworld 2: Labyrinth of Worlds (1993) entscheidend beteiligt.

Anzeige

Spector hat an vielen Ultima-Titeln, an Deus Ex und einer Reihe weiterer Klassiker mitgearbeitet. Zuletzt hatte er mit den beiden für Disney Interactive produzierten Teilen von Micky Epic allerdings Flops geschaffen.

Bei Ascendant hat er den Posten eines Beraters inne. In einem Video sagt Spector, dass es eine der Stärken der Spiele Looking Glass (Ultima Underworld, aber auch Thief) gewesen sei, dass es anstelle von gescripteten Rätseln eine Welt und eine Reihe von Werkzeugen gegeben habe, und sich der Spieler selbst um Lösungsmöglichkeiten kümmern konnte.

Mit den heutigen Rechnersystemen sei auch in Underworld Ascendant noch viel mehr möglich. Spector erwartet nicht nur eine "tiefergehende Simulation der Welt, sondern auch der Interaktion zwischen den Charakteren".

Underworld Ascendant basiert auf der Unity Engine. In dem für 2016 geplanten Rollenspiel treten Spieler als Magier, Kämpfer oder Diebe an. Alle Klassen sollen sich dann sehr frei weiterentwickeln können.

Wie in den Originalen betritt man die Unterwelt als Außenseiter, schließt sich aber nach und nach den verfeindeten Fraktionen an und lernt immer mehr über die Welt. Bislang hat die Community dem Projekt etwas mehr als 360.000 der anvisierten 600.000 US-Dollar an Finanzmitteln bereitgestellt.


eye home zur Startseite
kurosawa 11. Feb 2015

...ich bin gespannt was dabei heraus kommt. das team das daran arbeitet ist auf jeden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  2. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  3. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  4. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  5. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  6. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  7. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  8. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  9. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  10. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Lustig

    jsm | 10:57

  2. Re: Vodafone und FTTB/H?

    azeu | 10:56

  3. Sicherheitsmängel

    xPandamon | 10:56

  4. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Randalmaker | 10:56

  5. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Dwalinn | 10:54


  1. 10:40

  2. 10:23

  3. 10:04

  4. 08:51

  5. 06:37

  6. 06:27

  7. 00:27

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel