• IT-Karriere:
  • Services:

Rollenspiel: Dark Souls 2 mit "teuflischen neuen Hindernissen"

Der erste Teil fordert selbst erfahrene Rollenspieler heraus, das jetzt angekündigte Dark Souls 2 von From Software soll ähnlich knüppelhart werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork Dark Souls 2
Artwork Dark Souls 2 (Bild: Namco Bandai)

Das Entwicklerstudio From Software aus Tokio hat mit der Produktion von Dark Souls 2 begonnen - und zwar für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3, so der Publisher Namco Bandai.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

Spieler übernehmen die Rolle eines neuen Helden, der einer neuen Geschichte in einer unbekannten Welt folgt. Beide böten "teuflische neue Hindernisse", teilen die Entwickler mit. Es soll epische Schlachten gegen grausame Feinde und blutrünstige Bosse geben sowie eine verwüstete Welt, in der Tod und Verzweiflung herrschen, zum Durchqueren und Erobern.

  • Dark Souls 2 (Bilder: Namco Bandai)
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
Dark Souls 2

"Dieses neue Kapitel der Legende von Dark Souls bietet uns die Gelegenheit, Innovationen in Sachen Gameplay voranzutreiben, eine gänzlich neue Geschichte zu entwickeln und den Umfang der Welt, in der der Spieler mit dem Spiel interagiert, zu erweitern", sagte Tomohiro Shibuya, der bei From Software als Director für das Spiel zuständig ist. Hidetaka Miyazaki, der die beiden Vorgänger Demon Souls und Dark Souls erfunden hat, beaufsichtigt die Produktion zwar, ist aber nicht direkt involviert.

Nachtrag vom 10. Dezember 2012, 11:53 Uhr

Wir haben den Artikel um den ersten CGI-Trailer erweitert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  2. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  3. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  4. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)

Bummelhans 21. Jul 2013

Hier hab ich nochwas feines zum Thema gefunden. http://www.gamersglobal.de/meinung/warum...

Endwickler 10. Dez 2012

Was sollten Geister sonst tun außer Rum zu geistern. :-)

DekenFrost 10. Dez 2012

Guter Tip, an die Computer Partner hatte ich gar nicht mehr gedacht. Vielleicht probier...

FabTK 10. Dez 2012

Dem kann ich nur zustimmen - Hab bei Dark Souls NG10 aufgehört zu zählen! Zumindest auf...

johnny rainbow 10. Dez 2012

Schon mal daran gedacht, dass Bayonetta 2 exklusiv für die Wii U kommen wird? Zur Wii U...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /