Rollable: LG gibt kurzen Blick auf sein aufrollbares Smartphone

Das LG Rollable soll dank eines ausfahrbaren Mechanismus ein vergrößerbares Display haben. Wann genau das Smartphone kommen wird, ist unbekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das LG Rollable mit ausgefahrenem Display
Das LG Rollable mit ausgefahrenem Display (Bild: LG)

LG hat auf der CES 2021 kurz sein Smartphone-Konzept mit ausrollbarem Display gezeigt. Das LG Rollable, wie der Hersteller das Gerät jetzt offiziell nennt, ist zu Beginn der virtuellen Pressekonferenz kurz zu sehen sowie auf einem Pressefoto.

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in als SAP-Anwendungsentwickler*in/- SAP-Berater*in
    Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching
  2. 1st and 2nd Level Support Specialist (m/w/d)
    BCG Platinion, München
Detailsuche

Das Display des LG Rollable lässt sich durch einen automatischen, ausfahrbaren Mechanismus vergrößern. Technische Details zum Mechanismus oder zum Bildschirm sind bislang noch nicht bekannt - auch nicht die unterschiedlichen Displaydiagonalen. Bisherigen Gerüchten zufolge soll sich der Bildschirm von 6,8 auf 7,4 Zoll vergrößern lassen.

Der Vorteil einer derartigen Vergrößerung des Displays gegenüber Smartphones mit faltbaren Bildschirmen ist, dass es keine sichtbare Falz im Display-Panel gibt. Bei den faltbaren Geräten von Huawei, Motorola und Samsung sind die Stellen, an denen die Displays zusammengeklappt werden, im ausgeklappten Zustand deutlich sichtbar.

Explorer-Projekt mit ungewöhnlichen Display-Konfigurationen

Das Rollable ist Teil von LGs Explorer-Projekt, in dessen Rahmen Smartphones mit ungewöhnlichen Bildschirmkonfigurationen erscheinen sollen. Das bislang einzige Gerät der Reihe ist das LG Wing, das einen drehbaren Bildschirm und ein Zweitdisplay hat. Dadurch ergeben sich ungewöhnliche Nutzungsszenarien, wie der Test von Golem.de gezeigt hat.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Beim LG Rollable ist noch nicht bekannt, wann und ob das Gerät überhaupt in den Handel kommen wird. Verglichen mit bisherigen faltbaren Smartphones scheint der Mechanismus durchaus attraktiv zu sein, da sich das Gerät zum einen weiterhin wie ein herkömmliches Smartphone verwenden lässt und zum anderen keine Knickstellen auftreten sollten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erdbeben und Vulkanausbrüche
Glasfaserkabel als Frühwarnsystem

Seismografen registrieren Bodenbewegungen, Glasfasern können das aber besser. Forscher hoffen, mit ihnen Erdbeben und Vulkanausbrüche besser vorhersagen zu können.
Ein Bericht von Werner Pluta

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Glasfaserkabel als Frühwarnsystem
Artikel
  1. Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
    Visual Studio Code im Web mit Gitpod
    Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

    Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
    Von Kristof Zerbe

  2. Gigaset GL7: Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion
    Gigaset GL7
    Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion

    Das GL7 von Gigaset ist ein klassisches Klapphandy, auf dem auch moderne Apps wie Whatsapp und Google Maps laufen.

  3. Memory Sanitizer: Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler
    Memory Sanitizer
    Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler

    Trotz Compilerwarnungen und -Werkzeuge gibt es weiter neue Speicherfehler im Linux-Kernel. Ein Memory Sanitizer soll das zum Teil verhindern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /