Abo
  • IT-Karriere:

Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lumi leuchtet beim Spielen auf.
Das Lumi leuchtet beim Spielen auf. (Bild: Roli)

Der MIDI-Musikinstrumnenthersteller Roli finanziert auf Kickstarter derzeit das Roli Lumi. Dabei handelt es sich um ein Keyboard, mit dem Anwender das Musizieren erlernen können. Dazu liefert der Hersteller eine Software, die mit der Hardware synchronisiert wird. Das Programm erinnert an Spiele wie Guitar Hero oder Rockband und blendet auf verschiedenen Tonspuren Markierungen ein, die im richtigen Augenblick gedrückt werden. Parallel dazu leuchten die Tasten des Lumi-Keyboards auf - als Orientierungshilfe für Anfänger. "Folge einfach den Lichtern auf dem Keyboard und du kannst nicht falschliegen", schreibt das Unternehmen auf der Kickstarter-Seite.

Stellenmarkt
  1. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  2. Interhyp Gruppe, München

Bisher wurden knapp 1,1 Millionen Euro von 4.767 Unterstützern für das Projekt eingenommen - fast das Zehnfache des Wunschbetrages von 111.694 Euro. Das Einstiegspaket kostet für die Lieferung nach Deutschland umgerechnet etwa 175 Euro. Dafür bekommen Backer das Bluetooth-Keyboard, welches etwa zwei Oktaven mit seinen 24 Tasten abdeckt und die mobile Applikation dazu.

Zwei Keyboards zu einem großen Keyboard zusammenstecken

Es lassen sich auch zwei Keyboards zusammenstecken und als ein MIDI-Gerät nutzen. Das Duo-Pack mit zwei Geräten kostet 340 Euro. Die Software soll es für möglichst viele Android-Geräte geben, während iOS nicht erwähnt wird. Der Trailer zeigt das Keyboard allerdings im Zusammenspiel mit einem iPad Mini.

Im Gegensatz zum Seaboard, welches Töne in Höhe und Varianz modifiziert abspielen kann, handelt es sich beim Lumi um ein herkömmliches Keyboard mit LED-Beleuchtung. Jedoch sind auch hier die für Roli typischen Magnetverbinder erkennbar, mit denen sich andere Produkte des Herstellers verbinden lassen - etwa Roli Blocks.

Das Seaboard und die Blocks haben im Golem.de-Test überzeugt und der Hersteller ist vertrauenswürdig. Daher ist es wahrscheinlich, dass Unterstützer ihre bestellten Geräte auch erhalten werden, was bei Crowdfunding nicht immer gegeben ist. Der Auslieferungstermin ist für Oktober 2019 angesetzt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 239,00€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)
  4. 349,00€

Sicaine 28. Jun 2019 / Themenstart

Lustig dass du Floete erwaehnst. Meine Schwester hat Floete gelernt und Keyboard...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /