• IT-Karriere:
  • Services:

Rogue Remastered: Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Das 2014 für Xbox 360 und Playstation 3 veröffentlichte Assassin's Creed Rogue soll demnächst mit verbesserter Grafik für andere Plattformen erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Assassin's Creed Rogue erscheint nun auch für PS4 und Xbox One.
Assassin's Creed Rogue erscheint nun auch für PS4 und Xbox One. (Bild: Ubisoft)

Ubisoft will am 20. März 2018 das Actionspiel Assassin's Creed Rogue als Remastered für Playstation 4 und Xbox One veröffentlichen; eine Version für Windows-PC ist nicht geplant. Die Neuauflage soll alle herunterladbaren Inhalte des Originals inklusive der zwei Bonusmissionen (Sir Gunns Rüstung und Fort de Sable), sowie die Meistertempler- und Explorer-Pakete enthalten. Letzteres bietet unter anderem Waffen und weitere Monturen - darunter auch das Vermächtnis-Outfit von Hauptfigur Bayek aus Assassin's Creed Origins.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Rogue Remastered entsteht bei Ubisoft Sofia. Das Entwicklerstudio hatte bereits das originale Assassin's Creed Rogue produziert. Die Neuauflage soll unter anderem höhere Auflösungen, verbessertes Rendering der Umgebungen, aufpolierte grafische Effekte und feinere Texturen bieten. Auf Xbox One X und Playstation 4 Pro wird das Bild in 4K berechnet, auf den Standardversionen der beiden Konsolen in 1080p (1.920 x 1.080 Pixel).

Assassin's Creed Rogue erschien 2014 auf Playstation 3 und Xbox 360 (Test auf Golem.de) und ein paar Monate später für Windows-PC als eine Alternative zum in Paris angesiedelten Unity, das nur für die damals neuen Konsolen auf den Markt kam. Hauptfigur in Rogue ist ein gewisser Shay Patrick Cormac, der eine langsame Verwandlung vom Assassinen zum Templer durchmacht und sich dann auf die Jagd nach seinen ehemaligen Brüdern begibt.

Die Reise beginnt in New York City und trägt die Spieler bis ins Nordpolarmeer. Rogue ist ein Mittelding zwischen Erweiterung für und Nachfolger von Black Flag. Das Spiel beantwortet einige offene Fragen des als Piratenszenario angelegten Serienteils, Vorkenntnisse sind für das Verstehen der gelungenen Handlung nicht nötig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  3. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...
  4. (u. a. Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP Pavilion PC für 989,00€)

ps (Golem.de) 13. Jan 2018

Danke für den Hinweis. Ist jetzt im Artikel ergänzt.


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /