Abo
  • Services:
Anzeige
Das Kinoplakat von Rogue One
Das Kinoplakat von Rogue One (Bild: Lucasfilm)

Rogue-One-Trailer: Darth Vader schaut wieder bei Star Wars vorbei

Das Kinoplakat von Rogue One
Das Kinoplakat von Rogue One (Bild: Lucasfilm)

Für Star-Wars-Fans ist der Arbeitstag vorbei: Es gibt einen Trailer der Auskopplung Rogue One. Darth Vader gibt erstmals seit vielen Jahren wieder ein Gastspiel.

Darth Vaders Helm ist wieder ganz! Kurz vor dem Ende ist der Star-Wars-Protagonist im neuen Trailer zu Rogue One zu sehen und seine Atmung zu hören. Lucasfilm hat den neuen Trailer zum kommenden Star-Wars-Sequel Rogue One veröffentlicht. Erstmals seit 2005 ist der Erzbösewicht wieder zu sehen - wenn auch nur kurz. Rogue One wird ab 16. Dezember in den Kinos anlaufen.

Anzeige

Die Handlung von Rogue One findet kurz vor der 1977 erschienenen Episode IV - Eine Neue Hoffnung (A New Hope) statt. Das Imperium befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Macht, die Rebellen werden im Kampf gegen Stormtrooper und AT-ATs gezeigt. Sie sollen die Pläne für die neue, übermächtige Waffe des Imperiums stehlen - den Todesstern.

Weniger Special Effects

Regie führt Gareth Edwards, der vor allem für seinen ersten Spielfilm Monsters bekannt ist. Edwards ist bekennender Star-Wars-Fan. Nachdem Disney die Rechte an der Star-Wars-Reihe gekauft hat, wollen die Regisseure weniger auf Special Effects setzen als in den von vielen Fans wenig geliebeten Episoden I-III. Vielmehr sollen die neuen Filme das Flair der Orignale aus den 70er-Jahren wiederbeleben.

Während der jährlichen Star-Wars-Convention im Juli zeigte der Regisseur erstmals Szenen aus dem neuen Film, außerdem wurde ein Behind-The-Scenes-Video veröffentlicht. Rogue One ist der erste eigenständige Film aus der Star-Wars-Anthology-Reihe. Diese werden in den kommenden Jahren im Wechsel mit den neuen Hauptepisoden veröffentlicht.

Die Dreharbeiten laufen seit August des vergangenen Jahres, Drehorte waren unter anderem das Malediven-Atoll Laamu Island und die jordanische Wüste. Die Londoner U-Bahn-Station Canary Wharf soll für Innenaufnahmen des Todessterns genutzt worden sein.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 14. Aug 2016

Es gibt so Filme, bei dene ich mir dabei oder hinterher denke: "Wow!". Und dann gibt es...

pythoneer 14. Aug 2016

Ich frage mich, was du immer mit deiner "offiziellen Veröffentlichung" willst? Es ist...

tingelchen 13. Aug 2016

Bis auf den letzten Teil. Der war furchtbar... mit dem Mischmasch aus Alien und Mensch...

Pete Sabacker 13. Aug 2016

Ich empfinde diesen Film eben nicht als "Spiel mit Klischees". Das machen andere Filme...

matok 13. Aug 2016

Also mir hat E7 im Kino ziemlich gut gefallen, trotz banaler Story, wobei E4-6 jetzt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Burghausen
  2. HOMAG GmbH, Schopfloch
  3. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  4. AKDB, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€
  2. 139,90€
  3. 94,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Saftige Preise!

    Jantheg | 19:05

  2. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    masel99 | 19:03

  3. Re: 25MBit/s - wann begreifen die endlich, dass...

    DKerl | 19:01

  4. Re: Zusammenfassend?

    Lemo | 19:01

  5. Re: Mit dieser Argumentation könnte man den...

    RipClaw | 18:57


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel