Performance und Fazit

Wird jedoch der Deckel des Laptops geöffnet, klappt ein zusätzliches IPS-60-Hz-Panel hinter der Tastatur aus (3.840 x 1.100 Pixel bzw. 1.920 x 550 Pixel), bis es bei einem Winkel von etwa 15 Prozent stehen bleibt. Mit 374 cd/m² fällt es ähnlich hell aus wie das große Display - das war beim Vorgänger noch nicht der Fall. Der Clou ist die Touch-Unterstützung, so dass wir das Panel auch für Eingaben nutzen können.

Stellenmarkt
  1. IT Security Consultant/IT Security Architect (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen, München, Frankfurt
  2. Software - Projektingenieur (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
Detailsuche

Vor allem aber eignet es sich dazu, Informationen auszulagern oder parallel einzublenden: So landen dort die Werkzeuge von Photoshop oder die Timeline aus Adobe Premiere, in manchen Spielen wie League of Legends können wir uns sogar Echtzeit-Statistiken anzeigen lassen. Im Office-Betrieb haben wir Outlook und Teams nach unten verschoben, was nervige App-Wechsel minimiert.

Hinsichtlich der Hardware hat Asus aufgerüstet: Dank eines Ryzen 9 5900HX (Test) und einer Geforce RTX 3080 (Test) ist das ROG Zephyrus Duo 15 klar flotter als im Vorjahr. Im Performance-reduzierten "Leise"-Modus bleibt der Laptop ruhig, mit der im Armoury-Crate-Tool voreingestellten "Leistung"-Stufe wird er ziemlich laut.

Zwar steckt ein mit 90 Wattstunden großer Akku im ROG Zephyrus Duo 15, der ist aber salopp ausgedrückt nur dazu geeignet, das Notebook von einer Steckdose zur nächsten zu transportieren. Selbst im "Modern Office"-Test des PCMark10 hält er beim 200 cd/m² (Stufe 6/10) nur 3:15 Stunden durch, bei 4K-Gaming ist nach der Hälfte der Zeit schon Schluss.

  • Asus Zephyrus Duo 15, Asus Zephyrus G14, Gigabyte Aero 15 OLED (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo 15, Asus Zephyrus G14, Gigabyte Aero 15 OLED (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo 15, Asus Zephyrus G14, Gigabyte Aero 15 OLED (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo 15, Asus Zephyrus G14, Gigabyte Aero 15 OLED (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo 15, Asus Zephyrus G14, Gigabyte Aero 15 OLED (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo 15, Asus Zephyrus G14, Gigabyte Aero 15 OLED (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo 15, Asus Zephyrus G14, Gigabyte Aero 15 OLED (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo 15, Asus Zephyrus G14, Gigabyte Aero 15 OLED (Bild: Golem.de)
Asus Zephyrus Duo 15, Asus Zephyrus G14, Gigabyte Aero 15 OLED (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus' Zephyrus Duo 15 mit Geforce RTX 3080 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • TGP und Boost der Geforce RTX 3000 für Laptops (Bild: Videocardz)
Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Asus verkauft das ROG Zephyrus Duo 15 (GX551) ab 2.500 Euro: Dafür gibt es ein 1080p-Display mit 300 Hz, einen Ryzen 7 5800H, 16 GByte RAM, eine Geforce RTX 3060 und eine 512 GByte fassende PM981a-SSD. Das Topmodell mit 4K bei 120 Hz, einem Ryzen 9 5900HX, 32 GByte RAM, einer Geforce RTX 3080 und 2 TByte Speicherplatz kostet 4.000 Euro.

ASUS ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS-HB137T, Gaming Notebook mit 15,6 Zoll Display, Ryzen 9 Prozessor, 32 GB RAM, 1 TB SSD, 1 TB SSD, GeForce RTX 3080, Off Black

Fazit

Das ROG Zephyrus Duo 15 ist zwar weiterhin ein Kuriosum, das Konzept mit den beiden Displays hat aber im Alltag tatsächlich Vorteile. Auch hat sich Asus die Kritik am Vorgänger zu Herzen genommen und einen Micro-SD-Kartenleser verbaut, das zweite Display wurde heller und alle USB-Ports sind gleich schnell. Überdies fällt der Einstiegspreis signifikant günstiger aus als im Vorjahr, was für ein Nischengerät wichtig ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 ROG Zephyrus Duo 15 (GX551) im Test: Asus' Kuriosum mit 120 Hz überzeugt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
WSL 2 in Windows 11
Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose

Das Windows Subsystem für Linux bietet in Windows 11 theoretisch alles, was sich der Linux-Redakteur wünscht. Einige Fehler und Abstürze trüben jedoch den Eindruck.
Ein Test von Sebastian Grüner

WSL 2 in Windows 11: Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose
Artikel
  1. Tesla: Giga Beer und Giga Bier als Marke eingetragen
    Tesla
    Giga Beer und Giga Bier als Marke eingetragen

    Nach dem Teslaquila folgt das Tesla-Bier: Das Unternehmen hat sich die Namen Giga Beer und Giga Bier als Marke gesichert.

  2. Streaming: Netflix ändert Analyse-Schema für Top 10
    Streaming
    Netflix ändert Analyse-Schema für Top 10

    Bislang wertete Netflix aus, wie viele Nutzer eine Serie oder einen Film gesehen haben - künftig sollen geschaute Stunden entscheidend sein.

  3. Metaversum: Facebook plant wohl seine Umbenennung
    Metaversum
    Facebook plant wohl seine Umbenennung

    Einem Gerücht zufolge will Facebook seinen Firmennamen ändern. Der neue Name soll reflektieren, dass das Unternehmen mittlerweile mehr bietet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis zu 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis zu 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore günstiger (u. a. Odyssey G3 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /