ROG XG438Q und XG49VQ: Auch Asus baut übergroße 43-Zoll- und 49-Zoll-Monitore

Asus' neue Gaming-Monitore sind zwar sehr groß, mit 43 beziehungsweise 49 Zoll sind sie aber vernünftiger als HPs 65-Zoll-Display. Der kleinere XG438Q unterstützt 4K bei 120 Hz, der größere 32:9-Screen XG49VQ fasst zwei 27-Zoll-Monitore in einem zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,
ROG Strix XG438Q ist ziemlich riesig.
ROG Strix XG438Q ist ziemlich riesig. (Bild: Asus)

Nicht nur HP stellt auf der CES 2019 in Las Vegas übergroße Gaming-Monitore aus, auch Asus zeigt ein 43-Zoll-Modell und ein 49-Zoll-Modell. Der ROG Strix XG438Q ist ein 16:9-Bildschirm und der ROG XG49VQ eine 32:9-Version. Beide Monitore richten sich klar an Gamer und bieten HDR, Freesync und eine hohe Bildfrequenz.

Stellenmarkt
  1. Leitung Forschungsbereich Smart Region (d/m/w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Grafenau
  2. Qualifizierter Sachbearbeiter (m/w/d) Digitalisierung / Datenbanken
    Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V., Frankfurt am Main
Detailsuche

Gerade die Spezifikationen des 43-Zöllers scheinen recht außergewöhnlich zu sein: Der XG438Q ist mit einer 4K-Auflösung ausgestattet, die bei 120 Hz dargestellt wird. Der Monitor unterstützt den HDR-Standard HDR600 und deckt laut Asus 90 Prozent des DCI-P3-Farbraumes ab. Es handelt sich um ein VA-Panel. Asus selbst schreibt in der Ankündigung des Bildschirms: "43 Zoll ist ziemlich viel Desktopplatz, an den man sich gewöhnen muss, besonders wenn man einen Meter davor sitzt". Das Panel hat auf der Rückseite drei HDMI-2.0-Anschlüsse und Displayport 1.4 zu bieten. Außerdem sind zwei 10-Watt-Lautsprecher integriert.

  • Asus ROG Strix XG438Q (Bild: Asus)
  • Asus ROG Strix XG438Q (Bild: Asus)
Asus ROG Strix XG438Q (Bild: Asus)

Zwei 27-Zoll-Bildschirme nebeneinander

Der XG49VQ ist abseits seiner schieren Größe von 49 Zoll bei 32:9-Format etwas konservativer. Er unterstützt eine relativ geringe Auflösung von 3.840 x 1.080 Pixeln und simuliert somit zwei 27-Zoll-Full-HD-Bildschirme nebeneinander. Das erinnert an Dells Ultrasharp 49 im Golem.de-Test, der allerdings eine höhere Pixeldichte aufweist. Die Bildfrequenz des Asus-Bildschirms beträgt 144 Hz. Er unterstützt ebenfalls Freesync, aber nur das weniger immersive HDR400.

Preise, weitere Details und Verfügbarkeit der Monitore hat Asus nicht bekannt gegeben. Der Hersteller spricht nur von einem Release in den kommenden Monaten. Dann sollen weitere Angaben folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Artikel
  1. SPD gegen FDP: Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle
    SPD gegen FDP
    Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle

    In der Bundesregierung bahnt sich ein Streit über die Chatkontrolle an. Während die SPD die Pläne begrüßt, äußert sich die FDP kritisch.

  2. Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit
    Bundesländer
    Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

    Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

  3. Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
    Raspberry Pi
    Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

    Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
    Eine Anleitung von Thomas Hahn

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /