ROG Maximus Z690 Hero: Asus ruft fehlerhafte DDR5-Mainboards zurück

Ein gedreht montierter Kondensator kann zu einem Speicher-Error oder Defekt führen, die Asus-Platine für Alder Lake startet nicht mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein ROG Maximus Z690 Hero mit verschmortem MOSFET
Ein ROG Maximus Z690 Hero mit verschmortem MOSFET (Bild: Reddit)

Asus hat eine Rückrufaktion für das ROG Maximus Z690 Hero genannte Mainboard gestartet. Bestimmte Chargen der DDR5-Hauptplatine sind von einem Montagefehler betroffen, ein fehlerhaft platzierter Kondensator sorgt daher für einen Fehlercode oder er zerstört gar weitere Bauteile und somit das Board.

Ob die eigene Platine betroffen ist, lässt sich anhand der Packung feststellen: Die Part Number muss 90MB18E0-MVAAY0 lauten und die Serial Number mit den Buchstaben MA, MB oder MC beginnen. Im Betrieb äußert sich der Fehler mit dem Debug-Code 53, alternativ startet das Mainboard nicht oder es sind defekte Komponenten zu erkennen.

Wie der Übertakter Buildzoid ausführt, ist der betroffene Kondensator zwischen den RAM-Slots und der LED-Anzeige für die Debug-Codes zu finden. Laut Asus ist er bei einigen Platinen gedreht montiert, konkret befindet sich die positive Elektrode auf der von den MOSFETs abgewandten Seite, womit die Polung falsch ist.

53 ist ein Speicher-Error

Zwar scheint der Kondensator nicht direkt für die Steckplätze des DDR5-Speichers verantwortlich zu sein, wohl aber indirekt. Wie dem Handbuch (PDF) zu entnehmen ist, weist der Debug-Code 53 dennoch auf einen RAM-Fehler hin, da durch einen Defekt der angrenzenden MOSFETs die Spannungsversorgung zerstört wird.

Hintergrund des falsch herum montierten Kondensators ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Fehler in der Fertigung, vermutlich war eine entsprechende Rolle nicht korrekt bestückt oder sie wurde falsch abgewickelt. Das von Golem.de für den Test des Core i9-12900K alias Alder Lake verwendete Asus ROG Maximus Z690 Hero weist eine abweichende Part Number auf, offenbar sind Platinen in Europa nicht betroffen. Bisher wurde die Warnung nur von Asus USA ausgesprochen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ms (Golem.de) 01. Jan 2022

Jupp, die BU war ein Dummy - ich hatte ihn leider nicht angepasst, daher danke für den...

Eldark 01. Jan 2022

Deswegen war ich auch so fasziniert wo ich das erste mal einen Wafer gesehen hab und den...

Eldark 01. Jan 2022

Alles ist möglich, eine Abteilung von uns hat es auch geschafft die falschen Komponenten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Super Nintendo
Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
Artikel
  1. Claudia Plattner: IT-Expertin wird neue BSI-Chefin
    Claudia Plattner  
    IT-Expertin wird neue BSI-Chefin

    Die neue Chefin des BSI hat mehr technische Expertise als ihr geschasster Vorgänger. Zuletzt arbeitete Claudia Plattner bei der EZB.

  2. Verbrennerverbot: Umwelthilfe scheitert mit Klimaklage gegen BMW
    Verbrennerverbot
    Umwelthilfe scheitert mit Klimaklage gegen BMW

    Verbände wie die Deutsche Umwelthilfe oder Greenpeace wollen ein Verbrennerverbot ab 2030 gerichtlich durchsetzen. Ein weiteres Urteil weist dies nun zurück.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /