• IT-Karriere:
  • Services:

ROG-Display: Asus' Gaming-Monitor verwendet Display Stream Compression

Unter der Marke Republic of Gamers wird Asus bald ein neues Spieledisplay anbieten. Dieses braucht besonders viel Bandbreite und nutzt deswegen die Kompression des Displayport-Standards.

Artikel veröffentlicht am ,
Noch hat der DSC-Monitor keinen Namen.
Noch hat der DSC-Monitor keinen Namen. (Bild: Asus)

Mit Displayport 1.4 ist prinzipiell die Nutzung einer Bildkompression möglich. Asus' neuer Gaming-Monitor nutzt diese Display Stream Compression, um effektiv mehr Bandbreite durch das Kabel zu bringen.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. itsc GmbH, Hannover

Der Monitor bietet eine 4K-UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Die Bildwiederholrate ist mit 144 Hz hoch. Zudem beherrscht das Display noch HDR und ist nach Vesas Stufe Display HDR 1000 zertifiziert. Der Monitor kann also recht hell werden. Der noch unbenannte Monitor unterstützt zudem AMDs Freesync 2.

Es handelt sich jedoch erst einmal nur um eine grobe Vorankündigung. Mit weiteren technischen Details hält sich Asus bei diesem Modell aber noch mehr zurück als beim kürzlich vorgestellten PG27UQX. Ein Preis und eine Verfügbarkeit sind dementsprechend auch noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. (-87%) 2,50€
  3. 10,48€

quakerIO 15. Jun 2019

Macht das Sinn? Wen ich mit wqhd mit einer 2080gtx grad auf ~120\144FPS komme sehe ich...

Unix_Linux 14. Jun 2019

ich bezweifle stark dass du diese games in 4k mit 144hz spielen kannst. nicht mal ich...

Axido 13. Jun 2019

Dieser Monitor ist der erste seiner Art. Vergleichsobjekte gibt es (im Handel...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

    •  /